...Ich habe Die schnauze voll...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sternchen2oo9 13.12.09 - 01:54 Uhr

Hallo ihr lieben

ich muss mal meinen frust rauslassen...Mir platzt wegen meinen Freund jetz echt der kragen...

Er geht zum ersten wenn es hochkommt erst um 5 ins Bett und pennt dann bis 14uhr un dann kommt noch hinzu das er den rest des Tages am Pc hängt und wenn man ihn mal anspricht oder maus mal weint meckert er gleich rum...

Hab echt die Faxen dicke mit den wenn ich mal sage komm lass spazieren gehn...Ne ich hab keine lust aba sobald seine Kumpels anrufen is das anders dann hatter aufeinmal lust zum rausgehn -.-

oder wie heute hab gefragt ob wir ins kino gehn...nee was soll ich denn da die filme kann man zuhaus auch gucken ja dann hatt sein bester angerufen wegen kino und man glaube es kaum er wollte ins kino #heul#schmoll

hab den schön öfters gesagt das ich das nicht lange mer mitmache dann hatt er es mal nen tag geändert dann fing alles wieder von vorne an...

hab mir jetz so gesagt bis ende januar hälste noch aus dann fährste für ne woche nach Köln...sagst ihn aba nichts von
dann wollt ich ihn nen brief schreiben das er sich die woche net melden soll und mal nachdenken sollte as er will un das ich ne entscheidung haben will wenn ich wieder komme..entscheidet er sich nicht..wars das...liebe hin oder her aba ich kann net mehr...hab keine lust mehr drauf jede nacht zu heulen

danke fürs zuhören

Beitrag von angie-olive 13.12.09 - 08:25 Uhr

Hallo,

oh Mann du arme ich kann verstehen das dich das ärgert. Dein Plan klingt gut-mach das so! Männer reagieren leider nie auf reden (und trotzdem versuchen wir es immer wieder) sondern nur bei Taten bzw. Schweigen!

Gib Bescheid wie es verlaufen ist.......

Viel Glück

Beitrag von .,.,... 13.12.09 - 08:26 Uhr

Hallo,

uiii das finde ich aber auch nicht sehr nett... Ich würde auch total enttäuscht sein und kann nachvollziehen, wie Du Dich fühlst.

Mein Mann schläft auch gerne lange. Aber wir haben auch ein Kind zusammen, so habe ich mit ihm den Kompromiss gemacht, spätestens halb 11, dann ist gut mit Schlafen...
So wie heute auch. Ich bin seit kurz nach halb 8 mit der Kleinen wach, später machen wir zusammen Frühstück, um halb 11. Da muss er auch aufstehen, wenn nicht, sorge ich schon dafür, sonst bin ich auch mächtig sauer wenn ich hier sitze und der Herr bewegt sich nicht (kam auch schon mal vor, ganz grosse Klasse)

Ich würde auch sagen, fahr die Woche weg, dann soll er mal sehen und meistens ist es auch so, dass man ins Nachdenken kommt wenn alles ruhig ist und man alleine ist...

Es scheint sonst so, als sei er an seinen Freunden mehr interessiert als an Dich.
Natürlich zieht das runter und wenn das immer so geht!?

LG

Beitrag von sternchen2oo9 13.12.09 - 08:35 Uhr

seid die kleine auf der welt ist ist es schlimmer geworden
und dann beleidigt er mich auch gerne mal was das fass dann zum überlaufen bringt...das schärfste war ja mal als ich gesagt hab ich trenn mich...ja die kleine bleibt aber hier oder ich versuch alle damit sie dann bei mir ist also quasie ich nehm dir das kind weg

muss mich ja dann trennen wenn er es net schnallt weil die kleine bekommt es ja auch schon mit -.-

Beitrag von sternchen2oo9 13.12.09 - 08:35 Uhr

seid die kleine auf der welt ist ist es schlimmer geworden
und dann beleidigt er mich auch gerne mal was das fass dann zum überlaufen bringt...das schärfste war ja mal als ich gesagt hab ich trenn mich...ja die kleine bleibt aber hier oder ich versuch alle damit sie dann bei mir ist also quasie ich nehm dir das kind weg

muss mich ja dann trennen wenn er es net schnallt weil die kleine bekommt es ja auch schon mit -.-

Beitrag von rittmeisters 13.12.09 - 09:26 Uhr

Also erstmal, mein Beileid für so eine Schnarchnase von Freund!!!

Sein Verhalten ist wirklich nicht Okay! Ändern wirst du es Vermutlich aber nicht können, entweder er kommt wirklich von allein drauf oder ebend nicht!
Und wenn du nicht mal Konsequent bist und ihm immer wieder nur ANdrohst das du bald mit dem Kind Weg bist, es aber nicht wirklich mal Durchziehst, denkt er sich "Jaja erzähl du nur!" Er ist sich deiner Viel zu Sicher!!!


Und zu deinem letzten Thread, er kann dir nicht einfach das Kind weg nehmen, denn es gehört viel dazu einer Mutter das Kind vorzuenthalten, z.b Drogen, eine Psychische Störung oder soetwas!
Also lass dir nicht Einreden das er so mir nicht´s dir nicht´s einfach euer Kind zu sich nehmen kann!


Ich wünsche dir viel Spass ende Januar in Köln, und ich drücke dir die Dumen das der werte Herr dann mal den Arsch hoch bekommt!!!


LG Nadine