Hallo, bin wieder mal hier....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binchen73 13.12.09 - 08:48 Uhr

Guten Morgen,

war ja schon öfter hier, leider nicht mit gutem Ausgang... :-(

Naja, jetzt hat es auf jeden Fall wieder geklappt und ich will diesem Wunder einfach eine Chance geben! Vielleicht klappt es diesmal :-D

Ich wollte jetzt nur fragen, ob ich neben meinen ganzen Medikamenten, die ich nehme (Utro, Heparin, ASS, Jod, Folsäure 5 mg) evtl. noch irgendetwas anderes nehmen kann was die Schwangerschaft unterstützt?!

Viell. was pflanzliches?
Kann mir jemand Tipps geben?

LG
Sabine m. Lara-Sophie (5 J.) und #ei 4+5

Beitrag von sweetstarlet 13.12.09 - 08:50 Uhr

wieso nimmst du heparin UND ASS? sind doch beides verdünner?

meine FA meint man soll kein ASS nehmen oder nur seh sehr wenig weils frühabgänge begünstigt, ich nehms auch aber super wenig

Beitrag von binchen73 13.12.09 - 08:56 Uhr

Hallo,

bin wegen meiner vielen Fehlgeburten in einer Kinderwunschklinik und die Anweisung kommt von denen?!

LG
Sabine

Beitrag von sweetstarlet 13.12.09 - 08:58 Uhr

ok komisch#kratz wird ich noch nachhaken

Beitrag von binchen73 13.12.09 - 08:59 Uhr

Ich werd mal meine Prof. fragen bzw. darauf ansprechen!
Vielen Dank!

LG
Sabine

Beitrag von wunschmama83 13.12.09 - 08:54 Uhr

Hallo Sabine!

Herzlichen Glückwunsch zur SS! #huepf
Drücke Dir natürlich die Daumen dass alles in Ordnung ist, aber davon gehen wir doch mal aus :-)

Du bist mit Deinen Medikamenten gut versorgt denke ich. Soweit ich weiß gibt es nichts was Du noch dazu nehmen brauchst.
Höchstens Magnesium. Aber ich würd das mit Deinem Doc absprechen.

Alles Gute für Dich und Euer Baby! #herzlich


Wunschi mit Louis, eineinhalb und Minibabyboy 29SSW

Beitrag von binchen73 13.12.09 - 08:57 Uhr

OK, vielen Dank für Deine lieben Worte und alles gute für Dich #herzlich

LG
Sabine

Beitrag von crania 13.12.09 - 08:56 Uhr

Hast Du ASS und Heparin verschrieben bekommen??!!
Meines Wissens sollte man zumindest kein ASS in der SS nehmen und Heparin naja hast du ne Thrombose gehabt und ist das Marcumar ersatz???

Würde mich echt interessieren ohne Kritik

LG Nadine

Beitrag von binchen73 13.12.09 - 08:58 Uhr

Hallo,

ich bin wegen sehr vieler FG in Behandlung in einer KiWu-Klinik!

Ich habe weder Trombose oder Blutgerinnungsstörungen! Es ist alles in Ordnung! Die Ärzte wissen nicht, warum ich die Babys immer verliere (s. HP)!
Ich soll die Blutverdünner unterstützend nehmen, um eine optimale Versorgung des Babys zu haben!

LG
Sabine

Beitrag von crania 13.12.09 - 09:05 Uhr

Man lernt nie aus grinss!

Drück dir ganz feste die Daumen dass dieses Mal alles gut ausgeht.

Was ich momentan selbst nehme ist Frauenmanteltee wegen meinen Frühwehen.
Dem Tee sagt man nach dass er die Gebärmutter stärken soll, meine Mutter schwört darauf.
Würde mich aber in deinem Fall voher mit Deinen Ärzten absprechen selbst bei pflanzlichen Mitteln.

LG Nadine

Beitrag von binchen73 13.12.09 - 09:11 Uhr

Vielen lieben Dank,

werde meine FÄ drauf ansprechen!

Alles Gute für Dich!

LG
Sabine

Beitrag von hardcorezicke 13.12.09 - 09:07 Uhr

huhu leider ist es in den ersten 12 wochen nicht unterstützbar... in den ersten 12 wochen ist immer alles oder nichts... so sagte es mir meinen arzt... DAS Man eine frühschwangerschaft nicht aufhalten kann... geniesse deine schwanegrschaft... und denke bitte nicht an die vergangenheit.. ich weiss es ist schwer... das verrückt machen kann auch schief gehen...

LG

Beitrag von binchen73 13.12.09 - 09:14 Uhr

Hallo,

machmal braucht man Worte wie Deine um wieder positiv zu denken und nicht zu viel zu zweifeln.

Vielen Dank und alles Gute für Dich!

LG
Sabine

Beitrag von hardcorezicke 13.12.09 - 09:18 Uhr

also ich habe mir mal deine hp angesehen..

ich ziehe echt nen hut vor dir...mein mann hätte schon nach 2 oder 3 sternen den mut verloren...

ich drücke dir gaaaaaaaanz fest die daumen das es jetzt bei dir bleibt.....

magnesium kannst du noch nehmen... es beruhigt die gebärmutter... hatte ich bekommen und vertrage es gut..


LG

Beitrag von binchen73 13.12.09 - 13:47 Uhr

Vielen Dank :-D

Beitrag von wieauchimmer08 13.12.09 - 09:48 Uhr

Ich komm auch aus der Kinderwunschklinik und muss ASS nehmen. Das dient der besseren Durchblutung der Organe!
Muss die bis einschließlich 12. Woche nehmen.
Das ist schon richtig
Dir ne schöne Schwangerschaft
LG wieauchimmer08

Beitrag von agrippinia 13.12.09 - 10:31 Uhr

Huhu Sabine#herzlich

ich kann Dir leider nicht viel zu dem Thema sagen!!!!

Aber ich möchte Dir sagen, das ich grossen Respekt vor Dir habe!!!!

Mich hat Deine Geschichte sehr bewegt#liebdrueck

Wollt das nur mal bei Dir lassen!!!

Ich hoffe das Du wieder so eine tolle SS wie bei Deiner Tochter hast!!!

Alles gute für euch!!!

Lieben Gruss die Sonnie

Beitrag von sunnygirl77 13.12.09 - 10:54 Uhr

Hi,

muss sweetstarlet zustimmen, und Du solltest Dich auf jeden Fall nochmal wegen Hep und ASS erkundigen! Ist Deine Blutverdünung nämlich zu doll, ist das auch nicht gut!

Schau mal im Telefonbuch ob es bei Euch ein Gerinnungslabor gibt, die kennen sich da genau aus!

Ich musste bis zur 14 SSW Heparin spritzen, und bin dann auf ASS umgestiegen. Werde aber alle vier Wochen kontrolliert.

Ansonsten brauchst nichts weiter zu nehmen.

Dann wünsche ich Dir ganz viel Glück und eine schöne ss

LG Sandra 25 SSW

Beitrag von binchen73 13.12.09 - 13:46 Uhr

Vielen lieben Dank für Eure Antworten :-D

LG
Sabine