Trotz Salmonellen impfen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von steffimaus23 13.12.09 - 09:24 Uhr

Guten Morgen!

Also, mein Sohn hat/hatte Salmonellen...
Seit mehr als 2 Wochen hat er aber keine Symptome mehr. D.h. die Salmonellen werden lediglich noch im Stuhl festgestellt.
Jetzt zu meiner Frage. Mittwoch müssen wir zur letzten 6fach Impfung.
Ist das trotz Salmonellen ok?
Morgen früh rufe ich zwar beim KA an, würd aber gerne jetzt schon Bescheid wissen.

Lg und einen schönen 3. Advent

Steffi

Beitrag von bienchen48 13.12.09 - 09:53 Uhr

wenn er Symptomfrei ist sollte das kein Problem dastellen

Gruss Bienchen

Beitrag von deoris 13.12.09 - 12:39 Uhr

Nein ,so lange das Kind nicht Infektionsfrei ist ,egal ob es Symptome hat oder nicht ,sollte es nicht geimpft werden!!!!Da der Körper noch Arbeit verrichtet um die Infekton los zu werden,eine Impfung würde das erschweren und es kann zur eine starken Impfraktion kommen.

LG Ewa

Beitrag von keep.smiling 13.12.09 - 14:10 Uhr

Ich würde noch warten. Der Körper braucht schon etwas Zeit, um wirklich wieder 100% fit zu sein, und darauf lege ich zB wert, wenn es ums Impfen geht. Ich lasse nicht mal mit Schnupfen impfen.

LG k.s