7,5 Monate (33 Wochen) gibts da einen Wachstumsschub??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carolinchen80 13.12.09 - 09:38 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Laurin schläft nicht mehr wirklich...

Von 20:00-24:00 und dann ist Pause, alle paar Minuten - wirklich - ist er wach, schläft wieder ein, jammert, will aufgehoben werde, schmusen, gestillt werden usw. (mittlerweile schläft er in unserem bett, im eigenen gehts noch schlechter)

irgendwann, meistens gegen 5 schläft er dann wieder für 2 stunden.

das ganze geht jetzt schon eine gute woche so dahin, schön langsam wirds anstrengend.

ist er in einem wachstumsschub??

die zähne sind es nicht, er hat schon 5 und da gabs bisher keine probleme, der 6. zahn ist auch noch nicht zu sehen.

würde mich über antworten freuen!

vielen dank und einen schönen 3. advent

lg caro

Beitrag von nofretete1983 13.12.09 - 09:42 Uhr

Lt. Buch steht ein 36. Wochen-Schub an, der schon um die 35. Woche (32. - 37. Woche) sich ankündigen kann.

LG

Beitrag von carolinchen80 13.12.09 - 09:43 Uhr

ach danke, dann kann es sich ja nur noch um wochen handeln ;-)

Beitrag von nofretete1983 13.12.09 - 09:45 Uhr

Hehe ;)

Die können ja von einer Woche bis zu 6 Wochen dauern ;)

Meine hat immer so 3 Wochen gebraucht ;)

Wünsche Dir viel Durchaltevermögen ;)

Beitrag von sauerkraut78 13.12.09 - 09:47 Uhr

Hallo,

bei mir ist's auch so. Ich weiss auch nicht was los ist. Meine Maus wird am 23.12. 8 Monate.
Sie kommt nach dem Einschlafen, so gegen 9, auch nochmal bis ca. 1-2 Uhr fast stuendlich und will gestillt werden oder in dem Arm genommen werden. Sobald ich sie wieder hinlege quaengelt sie. Ich leg sie auch ab und zu mit zu uns...
Ab 1/2 Uhr schlaeft sie dann auch mal 4/5 Stundenam Stueck.


Wird wohl nur so eine Phase sein. Drueck uns die Daumen, dass es schnell vorbei geht. Hat Deiner denn sonst schon durchgeschlafen? Meine kam auch sonst immer so 2-3 Mal...

LG

Beitrag von purzel21 13.12.09 - 12:14 Uhr

Ich hab dasselbe Problem zur Zeit. Mein Sohn ist morgen 34 Wochen alt und er ist zur Zeit unausstehlich.

Heute war es wieder ganz schlimm. Er wollte net alleine spielen (was er normalerweise gut kann ;-)). Ich konnte ihn nie alleine lassen oder so. Sobald er mich nicht mehr gesehen hat, wars vorbei...er hat nur gequängelt und gemeckert...

Schlafen ist zur Zeit auch nicht so seine Sache. Er wacht auch jede Stunde auf und will gestillt werden...

Ich denke schon, dass es ein Schub ist. Ich hoffe, dass er nicht zulange andauert...das ist wirklich anstrengend! ;-)

LG

Beitrag von zelda 13.12.09 - 16:09 Uhr

Hallo!
Bei uns ist es auch so. Letzte Nacht war Leo (*15.4.2009) auch fast jede Stunde mehrfach wach. Ich war ständig damit beschäftigt, den Schnuller wieder reinzustecken. Ich hoffe auch, dass das bald ein Ende hat, er hat auch dazu schon seit 4 Wochen Husten und Schnupfen und meine Kräfte sind fast am Ende.

Scheint also eine normale Phase zu sein, hoffe ich...

Liebe Grüße, Katharina mit Max, 3 J. + Leo, 34 Wochen