was meint ihr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern1885 13.12.09 - 10:31 Uhr

hi an alle


habe vor 2 monaten meine pille abgesetzt da ich sie mir et mehr leisten konnte und naja warte grad auf meine tage.wir haben immer gut verhütet.das erstemal als ich na der absetzung mein zeug bekamm waren 15 tag danach und zeit dem nicht mehr.und das was vom 13.11.-18.11.eigendlich müßte ich sie doch jetzt wieder bekommen oder was meint ihr.

Beitrag von hardcorezicke 13.12.09 - 10:34 Uhr

huhu es kann sein das sich durch das absetzen dein zyklus total verschiebt... es muss sich quasi neu einpendeln...

am besten noch was warten oder nen test machen..

LG

Beitrag von stern1885 13.12.09 - 10:35 Uhr

bis wann sollte ich den abwarten und ab wann den test

Beitrag von hardcorezicke 13.12.09 - 10:37 Uhr

ich würde noch 2 -3 tage warten...

Beitrag von katrin.-s 13.12.09 - 10:43 Uhr

Ich hatte wegen KIWU die Pille abgesetzt und dann war mein Zyklus total durcheinander!#augen Teilweise war er zwischen 50 und 60 Tage lang!#augen Also, mach´Dir keinen Kopf....
LG Katrin

Beitrag von stern1885 13.12.09 - 10:48 Uhr

wie berechne ich den so einen zyklus.ich habe halt weng angst das ich schwanger bin.klar ist es das schönste wenn es so ist aber ich hatte vor kurzen ne untersuchung wo ich ne minimale substanz an radioative gesritzt bekommen habe oder wie man das nehnt.damit man meine knochen besser sehen tut und so bei der untersuchung.und jetzt habe ich halt angst das ich schwanger sein könnte und das dem baby geschaden haben könnte.und ich es abtreiben müßte oder so.das würde ich et verkraften.