Boah,mein Mann Duscht zu lange und jetzt schimmel ....

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sandraxxx 13.12.09 - 11:17 Uhr

Ich könnte platzen:-[
Wenn mein Mann Duschen geht er Duscht fast 20 Minuten so das die ganze Badezimmer wie im Sauna ist,überal auf dem Fliesen fließt das wasser runter und es ist Nebel. Und wenn ich Duschen gehe pasiert mir sowas nicht,ich Dusche auch nicht so lange;-)
Und jetzt noch was bessers:Es schimmelt oben an den Decke in der ecke und denn interesiert das nicht. Ich muss dann immer luften par mal am Tag mit geöffnetem Fenster damit ich feuchtigkeit raus bekomme.
Hab so ne gerät zum feuchtigheit zum messen und der ist auf 60%,und ich heize ganze Zeit so um 20 Grad im Badezimmer.

Wir sind schon halbe Jahr in neue Wohnung eingezogen und nie ürgendwo ist Schimmel nur im Badezimmer und ich bin der meinung das mein Mann daführ schuld ist, mit seinem dusch verhalten und der interesiert das nicht.
Ich will nur das er wenieger Duscht und nicht 20 Minuten oder länger,und der steht wie eine Mumie unter Dusche und bewegt sich nicht sondern er muss sich aufwärmen:-[.

Und am Haus kann es auch nicht liegen weil neben unseren Bad ist Bad von unseren Nachbarn und wir wohnen auf Erstem Stock(aso in der mitte),und als wir Wohnung übernommen haben der Nachmieter hat das nicht mal angestrichen so kann ich nicht sagen das er Schimmel hatte,nein es war alles in ordnung.

Könntet mir vieleicht ihre meinung sagen ob ich spinne!#klatsch

Und wie kriege ich die Schimmel weg?

Beitrag von hoeppy 13.12.09 - 11:24 Uhr

Hallo,

wir duschen auch mindestens 20 Minuten lang und haben keinen Schimmel ;-)

Wir machen aber auch gleich nach dem Anziehen das Badezimmerfenster komplett auf bis alle Wände wieder trocken sind....

Anschließend wird die Heizung normal eingeschaltet....

Meine gesamte Familie duscht schon immer so (auch sehr warm-bis heiß) und wir hatten deswegen noch nie Schimmel....

"Ich muss dann immer luften par mal am Tag mit geöffnetem Fenster damit ich feuchtigkeit raus bekomme. "

Das ist völlig normal (ich habe noch nie mit geschlossenem Fenster gelüftet :-p) und jeder Mensch macht es mehrmals am Tag... Man sollte jeden Tag 3-5 Mal alle Fenster komplett aufmachen und dadurch einen kompletten Luftaustausch erzielen....

LG Mona

Beitrag von sandraxxx 13.12.09 - 14:13 Uhr

Ich mache das Badezimmerfenster auch ganz auf und das par mal am tag,wenn ich lüfte ist die Heizung auch aus,dannach mache ich ihn wieder an. Aber wo kommt der Schimmel dann her???

Beitrag von ina_bunny 13.12.09 - 11:32 Uhr

Ich dusche auch immer sehr heiß. Ist doch klar das da Wasserdampf bei entsteht.
Ich lasse mir auch von niemandem vorschrieben wann, wie und mit welcher Temperatur ich zu duschen habe.

Beim Duschen ist das Fenster immer angeklappt oder auch ganz auf.

Probleme mit Schimmel haben wir nicht.

Wozu ist die Dusche denn da?

LG Ina

Beitrag von goldtaube 13.12.09 - 11:47 Uhr

Also dein Mann ist sicher nicht schuld. Wir duschen auch sehr lange und beide sogar sehr heiß, so dass 2x am Tag soviel Dampf da drin ist. Trotzdem schimmelt bei uns nix. Wir öffnen danach jeder für 10 Minuten das Fenster weit und dann wird wieder etwas geheizt und gut ist.

Beitrag von sonne_1975 13.12.09 - 12:17 Uhr

Ja, du spinnst!:-p

60% im Bad sind doch super!

Nach jedem Duschen müsst ihr natürlich das Fenster komplett aufmachen und die Feuchtigkeit rauslüften. Gerade jetzt im Winter geht es ruckzuck.

Ich würde mir nie vorschreiben lassen, wie lange ich dusche. Ich dusche auch lange und heiss, dafür bade ich so gut wie nie. Mein Mann duscht kurz, dafür badet er 2 Mal die Woche. Und glaube mir, nach dem Baden ist viel mehr Dampf und Feuchtigkeit im Bad als nach dem Duschen. Und natürlich muss man nach dem Duschen und sonst jeden Morgen alle Fenster aufreissen.

LG Alla

Beitrag von dominiksmami 13.12.09 - 12:45 Uhr

Huhu,

dann soll er nach dem Duschen das Fenster aufmachen.

Mehrmals täglich lüften ist doch ohnehin normal zur Schimmelvermeidung.
Ich habe zwar noch nie zur Miete gewohnt...aber soweit ich weiß ist man dazu doch sogar verpflichtet, oder?

Also ich würde mir die Duschdauer auch nicht vorschreiben lassen. Zwar duschen wir meist nicht länger als 5 bis 10 Minuten, aber grad jetzt im Winter ists auch einfach mal schön länger drunter zu stehen und Schimmel im Bad, hatten wir dadurch noch nie.

lg

Andrea

Beitrag von sandraxxx 13.12.09 - 14:28 Uhr

Ich mache die Fenster öffte mal am Tag auf und lüfte wirklich genug,und es wid genug geheizt. Aber in unseren alten Wohnungen hatten wir nie so ein Problem obwohl mein mann so lange geduscht hat,und die Wohnung war wirlich mit Regibsplatten gebaut,überall rum.
Die jetztige Wohnung hat wirklich dicke Wände ohne Regibs platten:-( und jetut sowas.

Tja ich habe mich wohl geiirt.

Ich weiß nicht wie ich das meine Vermieterin miteilen soll,sie Wohnt neben uns in andere hälfte Haus!

Ich mache mir gedanke das wir was falsch gemacht haben und jetzt habe ich etwas schiss das sie uns rauschmeißt.
Ich will von hier ausziehen,ist so schön hier.

Beitrag von dominiksmami 13.12.09 - 14:34 Uhr

Das hat sicher gar nix mit Rigips oder nicht Rigips zu tun, ganz im Gegenteil, wenn normale Wände mit Rigpis verkleidet werden...dann findet man den Schimmel oft da hinter.

Ich würde erstmal mehr bzw. gezielter Lüften und sehen ober der Schimmel von alleine Ruhe gibt.

lg

Andrea

Beitrag von glu 13.12.09 - 13:58 Uhr

Ich würd meinem Mann was husten wenn er auf die Idee käme mir mein Duschverhalten zu diktieren!

Ich mach nach dem Duschen nicht mal das Fenster auf, sondern nur die Tür (außer wenn es schnell gehen muß, da hat sich Durchzug bewährt) und wir haben auch keinen Schimmel!

lg glu

Beitrag von lassiter 13.12.09 - 16:34 Uhr

Du kannst nur eines tun, lüften.

Kaufe dir ein Hygrometer und lass die Luftfeuchte nicht über 60% steigen, denn da beginnt laut neuesten Forschungsberichten bereits das Schimmelwachstum.


Josef

Beitrag von schnitte19840 13.12.09 - 18:17 Uhr

musst einfach nur richtig lüften nach dem Duschen dann passiert das nicht.

Würde mir ein schimmelspray holen gibt es z.B. beim DM.

lg

Beitrag von chrisbenet 13.12.09 - 19:58 Uhr

Hi,

evtl kannst Du einen kleinen Ventilator in Duschnähe plazieren - dann wirbelt die Luft beim Lüften noch mehr durch.

Und bitte Deinen Mann, zumindest die Fliesenwände mit einem Abzieher nach dem Duschen zu bearbeiten (geht schnell und man gewöhnt sich täglich dran, wirklich!), damit verschwindet auch schon einiges an Feuchtigkeit.

Schimmelspray auch noch...

Viel Erfolg,
Chris

Beitrag von sandraxxx 13.12.09 - 23:31 Uhr

Ich holle gleich morgen früh ein Schimmelspraymal.

Danke für die Antwort.
Gruss

Sandra

Beitrag von kleinundrund 14.12.09 - 08:24 Uhr

Hallöchen,

also ich bezweifle, dass der Schimmel nur durch das Duschverhalten deines Mannes kommt!

Wir haben noch nichtmal Fenster im Bad und wenn ich dusche, dann a) richtig heiß und b) laaaaaannge.....das ist dann auch wie ne Sauna.

Und bei uns wird sogar die Heizung nur angemacht, wenn jemand duschen will....ansonsten bleibt die aus!

Nach dem Duschen wird nur die Tür aufgemacht....

Und wir haben nichtmal den Ansatz eines Schimmels!

Grüßle