brauch bitte mal Hilfe :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarah2201 13.12.09 - 11:29 Uhr

meine maus schläft seit einiger zeit nur noch an der brust ein. nimmt gar keinen schnulli mehr. das kam von einen auf de3n anderen tag ???!!!??
darum die brust, da sie was zum nuckeln braucht.

es tut mir echt leid, aber ich mag das nicht mehr.

ständig rutscht ihr die brust aus dem mund, dann ist sie gleich wieder wach und schreit.
das dauert immer gut ne stunde bis sie richtig schläft.
meine brustwarzen tun schon weh und werden langsam wund.

was kann ich denn nur machen, dass sie wieder den schnulli nimmt?
sie würgt ihn richtig raus.

und wenn sie die brust nicht bekommt, macht sie theater. dicke tränen rollen und sie schreit mit einer ausdauer, das kann sich schon mal 5 !!!! stunden hinziehen, bis ich dann aufgeb.

was soll ich denn bloß machen??

ich hoffe jemand hat ne lösung denn lang kann ich das nicht mehr mitmachen.... :-(

lg sarah mit lisa (4 monate)

Beitrag von kampfkugel 13.12.09 - 11:44 Uhr

Ohje...
Was habt ihr denn für eine Schnuller-Marke!?
Es gibt ja die Schnuller mit dieser BW-Form. Also nicht die NUK-Schnuller, sondern von MAM oder diese Schnuller die komplett rund sind. Vielleicht kannst du sie damit erstmal austricksen!?
Ansonsten wird sie anscheinend im Moment ganz dringend deine Nähe brauchen.
Hilft es wenn du sie ganz nah an deinen nackten Oberkörper kuscheln lässt?
Alles Gute!

Beitrag von sarah2201 13.12.09 - 13:44 Uhr

oje oje, meine maus....
ja das sie meine nähe braucht stimmt !!! sie schreit immer wenn ich den raum verlass. aber nur abends. komisch, tagsüber macht sie nie theater, schläft auch mal so ein.

nähe kann sie natürlich soviel haben wie sie mag, da freu ich mich ja, aber wenn ich sie zu mir hole, macht sie immer den mund auf und wackelt so mit dem kopf hin und her, sucht die brust. wenn sie sie nicht kriegt, schreit sie. also muß ich sie ihr ja geben. und dann schm nimmt sie sie ganz hastig in den mund und nuckelt dann gemütlich.

schnullis hab ich schon von fast allem ausprobiert.
NUK, MAM, Avent, Kirschsauger aus der Apotheke, Babylove....
weiß nicht obs noch was gibt???

oh man

Beitrag von purzel21 13.12.09 - 15:06 Uhr

Bei uns war es ganz genauso. Und es ist jetzt immernoch so, mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt.

Er hat schon immer meine Nähe gesucht wenns ums Einschlafen ging. Er hat auch nie nen Schnuller genommen, egal welche Sorte ich ihm auch angeboten habe.

Alleine einschlafen ging nie, da war nur Theater und Terror, dicke Krokodilstränen kamen gerollt usw.

Leider habe ich das auch nie ändern können. Es ist halt so wie es ist. Davon abgesehen, habe ich damit auch kein Problem. Wenn mein Sohn eben soviel Zuneigung und Nähe braucht, dann bekommt er sie auch...

Ich glaube, man kann nichts erzwingen...das würde wohl beiden Parteien nicht helfen. Ich würde an deiner Stelle erstmal beobachten...vielleicht ändert sich das auch so schnell wieder, wie es gekommen ist ;-)

LG

Beitrag von sarah2201 13.12.09 - 23:16 Uhr

danke :-)
wenigstens bin ich nicht allein :-(

so... geh mit meinem mausi jetzt zusammen ins bett ;-)

LG sarah