Wasser in den Händen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von scaramouch 13.12.09 - 11:35 Uhr

Hallo Mädels,

als ich heut morgen aufgewacht bin, haben sich meine Hände angefühlt wie eingeschlafen und waren mega dick. Habe richtige Pranken #aerger
Jetzt sind sie immer noch so dick, ansonsten gehts mir aber wie immer. Baby-Maus ist auch total aktiv.

Ist das normal?

Habe morgen früh sowieso einen Termin beim FA und würde dann mal nachfragen.

Lg
scaramouch 35.ssw

Beitrag von fittine 13.12.09 - 11:37 Uhr

Hallöchen,

mir geht es seit ca. zwei Wochen genauso. Teilweise tun die Gelenke richtig weh und ich kann die Finger nur schlecht bewegen.
Meine Hebi meint, Akkupunktur könnte helfen oder viel grüne Gurken essen, die entwässern. Viel trinken oder kaltes Wasser drüber laufen lassen.
Hilft aber alles nur bedingt.

Liebe mitfühlende und mitleidende Grüße von Conny 35. Woche

Beitrag von tanja1201 13.12.09 - 11:43 Uhr

Hallöchen,

ich habe das seit ca. der 20. SSW, wurde anfangs immer schlimmer, dann ging es und jetzt am End legen die Hände gerade wieder zu. Andere haben Wasser in den Beinen, wir halt in den Händen (ich zumindest bin in den Beinen bisher verschont geblieben)...

Meine Hebi hat mir die Globulis Solidago D6 (3x tgl. 5 Stk.) empfohlen, die haben bewirkt, dass zumindest eine ganze Weile Stillstand war (Nachts war es sogar besser, da bin ich vor Schmerzen in den Händen sonst eine zeitlang immer aufgewacht). Ich weiß aber nicht, ob es in der 35. SSW noch lohnt, damit anzufangen, die homöopathischen Mittelchen brauchen ja meistens ein bisschen, bis sie wirken.

Ansonsten hilft mir auch kaltes Wasser rüberlaufen zu lassen (leider nur kurze Zeit) und die Hände bei jeder Gelegenheit hochlegen, dann kann das Wasser etwas ablaufen.

Euch trotzdem noch eine schöne Restschwangerschaft!

LG, Tanja (34.SSW)

Beitrag von gemababba 13.12.09 - 11:57 Uhr

Hallo das Posting hätte von mir stammen können genauso ging es mi rheute morgen auch die Hände richtig taub und eingeschlafen und den Ring bekomme ich gar nicht mehr runter :-(

Nervt total ich hab am 22.Dez wieder Termin binmal gespannt was mein FA sagt !

Leider weiß ich auch nix dagegen zu machen außer massieren !

LG Jenny 36 SSW

Beitrag von hopeless0108 13.12.09 - 12:55 Uhr

Kenne es nur zu gut laufe damit jetzt schon seit der ca 20 ssw rum. man kann da so gar nix gegen machen wenn meine so anschwillen und wehtun pump ich ein paar mal meine Hände dann bekomm ich wenigstens wieder Gefühl dadrin ansonsten mußt du dich gedulden bis der Wurm da ist dann darfst du auch beim stillen Biofax nehmen die sind sehr gut ich kann es auch schon kaum mehr erwarten bin auch in der 35 ssw also dann Augen zu und durch und immer so gut es geht die Beine hochlagern und viel Wasser trinken

Lg Ela

Beitrag von lea9 13.12.09 - 13:00 Uhr

Hallo, das hab ich auch.
Was mir gut hilft - Beine und Oberkörper nachts ein bisschen höher lagern, in Meersalz baden (schön lange, nicht zu heiß), sehr salzreich essen bzw. leere Kapseln aus der Apo mit Salz (aber bitte kein olles Kochsalz, sondern ordentliches Meersalz oder Himalaya Salz) füllen und davon über den Tag verteilt ein paar mit viel Wasser nehmen, und gaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel trinken.

Beitrag von rahele 13.12.09 - 13:48 Uhr

Hallo ihr Armen!

hier ein paar Tipps, die bestimmt helfen, habe ich in meiner Schwangerschaft bekommen. (Hatte dann am Ende leider ein HELLP-Syndrom - da helfen die dann auch nichts mehr!#heul).

Brennesseltee

Kartoffeln mit Kräuterquark
- Quark ist sehr gut wg. dem Eiweiß - wenn manns gerne isst, dann gerne häufig
- Kräuter möglichst viel Petersilie - denn Petersilie entwässert

Salat mit Petersilie! - so wie z. Bsp. Couscoussaltate

Kaltes Wasser in die Badewanne und Kneipen.
Hände bis zu den Unterarmen unter kaltes Wasser halten.

Ich wünsche euch, dass es erträglich bleibt, denn mir taten auch die Hände ganz doll weh. Die Füße/Beine waren einfach nur hässlich. Als der Kleine dann da war, waren die Finger wie eingeschlafen und es wurde erst nioch ganz schlimm, so das ich die kleinen Knöpfe nicht schließen konnte. Aber dann wurde es extrem schnell besser.

Liebe Grüße Rahele