tempifrage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von estre.fgs 13.12.09 - 11:52 Uhr

hallo ihr lieben.

ich war gestern auf 50. geburtstag und erstens habe ich was getrunken und zweitens war ich spät im bett.
messe normal immer um 7:30. habe ich heute auch, aber da habe ich nur 3 std geschlafen. da war die tempi 37.1 und um 10 uhr war die 37.3
mein zb ist eh diesmal komisch.
also welche tempi nehme ich jetzt? und auf jeden fall ausklammern, oder?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=463572&user_id=826195

danke und liebe grüße

Beitrag von mineos 13.12.09 - 12:01 Uhr

Hallo,

ich würde die 37,3 nehmen, weil sie schön ind ie Kurve passt. Schau doch einfach mal, wie sichs morgen entwickelt. Sieht doch ganz gut aus.

LG

Beitrag von estre.fgs 13.12.09 - 12:03 Uhr

danke für deine schnelle antwort.
dann trage ich mal die 37.3 ein und wenn die morgen wieder so schön hoch ist, passt das ja und wenn die niedriger ist, kann ich die ja von heute wieder runter machen.

wünsche dir noch einen schönen sonntag.

Beitrag von muttiator 13.12.09 - 12:07 Uhr

Immer den ersten Wert! Du verschönerst deine Kurve und evtl wertest du falsch aus.

Beitrag von estre.fgs 13.12.09 - 12:09 Uhr

ja das habe ich auch gedacht, deswegen habe ich ja auch gefragt.
also du sagst auf jeden fall die 37.1, ne.

Beitrag von muttiator 13.12.09 - 12:13 Uhr

Immer die erste Messung, egal was ist!
Einmal messen und gut ist, alles andere ist komplett verwirrend.

Beitrag von muttiator 13.12.09 - 12:05 Uhr

Das macht man nicht, messen wir halt ein paar mal und dann suchen wir uns den passenden Wert aus!? #kratz
Dann lieber nicht mehr messen.

Beitrag von muttiator 13.12.09 - 12:02 Uhr

Immer die erste gemessene Temp! Wenn du wach bist wird gemessen und Ende. Mehrmaliges Messen bringt dich nur durcheinander.
Und die Temp ist dann auch nicht gestört bei 37,1!

Beitrag von estre.fgs 13.12.09 - 12:07 Uhr

oh, jetzt wollte ich schon die 37.3 eintragen. :-p
aber das stimmt mehrmaliges messen macht kirre.
ich bin verwirrt.

danke für deine antwort.

Beitrag von muttiator 13.12.09 - 12:12 Uhr

Nehmen wir mal an du hättest 37,3 tatsächlich gemessen ohne einen Wert vorher.
Dann dürftest du ihn mit dem Störfaktor nicht mitzählen, weil der Wert dann heraussticht.

Oder nehmen wir mal an du lässt den Wert zählen, wie empfohlen.
Dann könnte es sein das deine Temp wieder runtergeht und erst sagen wir mal in 4 Tagen wieder hoch.
Dann würde dieser Wert mitgezählt und deine Coverline würde höher liegen und du würdest später auswerten.
Quasi an der falschen Stelle einen ES anzeigen.

Beitrag von estre.fgs 13.12.09 - 12:18 Uhr

ok, jetzt hab ich es kapiert.
danke für deine erklärung. ist echt logisch, auf sowas komme ich nicht von alleine ;-)
wie findest du denn sonst mein zb?
hatte am zt 12 nen follikel von 26mm. versteh nicht warum da nichts springt. aber meine anfangstempi ist auch so hoch. vielleicht war mein es schon?
montag gehe ich zum blutabnehmen um zu gucken ob der es schon war.

Beitrag von muttiator 13.12.09 - 12:22 Uhr

Wo misst du und wie lange?

Beitrag von estre.fgs 13.12.09 - 12:26 Uhr

rektal 3 minuten.
die letzten beiden zbs sahen auch super aus.

Beitrag von muttiator 13.12.09 - 12:29 Uhr

Mal schauen, evtl kommt ja noch der Anstieg.

Beitrag von estre.fgs 13.12.09 - 12:35 Uhr

danke.