Er sagt es heute seinen Eltern *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelcare-85 13.12.09 - 11:58 Uhr

#blaDa bin ich doch dann echt mal gespannt.
War in seiner familie eh nie so richtig willkommen, da ich ja schon 2 kinder habe und geschieden bin #augen
So und heute morgen ist mein schatz dann aufgestanden und hat gemeint das er das jetzt endlich hinter sich bringen muss.
Er selbst hat totale panik. Ich weiß nicht meine Eltern waren da nie so seltsam die haben sich bei meinen andern genauso gefreut und ich musste nie angst haben wenn ich irgendwas hatte und mit ihnen reden wollte.
Hoffe das meine Kinder niemals ANgst davor haben mir was zu erzählen.

Naja das schlimmste was jetzt passieren kann und bestimmt auch wird, ist das sie gar keinen kontakt mehr haben wollen. Mir ist das eigentlich peng aber für meinen schatz tut´s mir leid.

sorry für´s #bla#bla#bla aber musste einfach mal raus.

Wünsche euch allen noch nen schönen 3. Advent

Beitrag von babsi1785 13.12.09 - 12:07 Uhr

Kann dich sehr gut verstehen. Als ich zum ersten mal schwanger war hatten wir mit der Familie von meinem Mann Monatelang kein Kontakt und Streit. Dann an SM Geburtstag haben wir sie zum Pizza Essen eingeladen und uns vorgenommen es ihr dann zu sagen. Ich hatte totale Angst, da ich schon gespürt habe das sie mich nicht mochte. Sagte meinem Mann schon das die mit Messer und Gabel auf mich drauf gehen wird *G*

Und was war ......? Als wir ihr das gesagt haben hat sie sich total gefreut und ab dann mich auch viel mehr anerkannt. Ich denke ihr war bewusst in dem Moment je nach dem wie sie reagieren wird wird sie auch ihr eigenes Enkelkind sehen.

Wünsche euch alles gute und das die Familie genau so positiv darauf reagiert.

Beitrag von sonnenblume535 13.12.09 - 12:14 Uhr

Kann euch sehr gut verstehen, ich bzw wir stehen vor der gleichen Situation wie ihr!
Wir wissen beide nicht wann und wie wir das unsern Eltern sagen sollen!

Sie werden sich im nachhinein bestimmt freuen!