Wieder das Thema: bräunlicher Ausfluss...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jona86 13.12.09 - 12:37 Uhr

Hallöchen,

also das Thema nimmt mich ja mit und macht mir tierisch Angst.
Ich bin ab morgen in der 8 ssw. Am Do. hatte ich meine Vorsorgeuntersuchung und es war alles in Ordnung. Jetzt hatte ich gestern und heute wieder bräunlichen Ausfluss. So gelb-bräunlich...
War vor 2 Wochen beim Doc und hab deswegen Utrogest verschrieben bekommen. Am Do. sagte der Doc ich bräuchte sie nicht mehr nehmen.
Jetzt mach ich mir wieder soooo derbe Sorgen. Was soll das?
Manchmal hab ich das Gefühl das dieser Ausfluss kommt wenn ich mich aufrege oder einiges im Haushalt erledige.
Kann jemand aus Erfahrungen reden?
Ach ja: Ich habe auf jeden Fall SS Anzeichen wie, Brustaua und auch sehr viel Übelkeit... Ist das ein gutes Zeichen?

LG

Beitrag von orchidee3 13.12.09 - 12:39 Uhr

Bei bräunlichem Ausfluss würd ich sofort ins KH fahren und das abklären!

Viel Glück!

Beitrag von hardcorezicke 13.12.09 - 12:41 Uhr

ich hatte auch braunen ausfluss.. bei mir kam es vom wachstum der gebärmutter..

aber du hast ja gute anzeichen deiner schwangerschaft.

LG

Beitrag von mirkonadine 13.12.09 - 12:43 Uhr

Hallo Jona,

solange es kein freisches Blut ist, kannst du beruhigt sein, viele Frauen haben es in der Frühschwangerschaft und keiner weiß so richtig wo es her kommt.
Als du Utrogest genommen hast, war es dann auch ??
Ich würde morgen beim FA mal anrufen zur Sicherheit und fragen ob du es wieder nehmen sollst wenns dadurch besser war.

LG mirkonadine und#ei 8+5 die auch SB hatte und seit gestern Utrogest nimmt

ps. mach dich nicht verrückt es ist bestimmt alles ok

Beitrag von sophia79 13.12.09 - 12:55 Uhr

Nimm doch das Utrogest einfach weiter, denn schaden kann es ja nicht, ist ja schließlich nur Progesteron, was der Körper auch selber produziert. "Überdosieren" kann man das nicht.

lg
Sophia

Beitrag von coolkittycat 13.12.09 - 13:53 Uhr

geh zu deinem arzt, sprich mit ihm und ruh dich aus...lass dich im notfall krank schreiben...du und dein kind seid jetzt das wichtigste...grüße