Ab wann 1er Nahrung?stille nicht

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jel83 13.12.09 - 13:35 Uhr

Hallo,Mamas

erst mal schönen 3ten Advent ....
kurz zu meiner Frage:
Ich stille nicht und Katherina (15.12-2Mon.)
trinkt Beba Pre und schläft durch (und sehr sehr viel)trinkt aber 200ml pro Flasche 5x am Tag,das darf sie laut Packung erst ab dem 4ten Monat jetzt wollt ich halt mal fragen wann ich ihr die 1er Nahrung geben kann,KiA. und Hebi sagten bis zum 3ten Monat
wie macht ihr das? Ich hab schon a bissle reduziert und zwar bevor sie schläft 200ml(23 uhr) dann wenn sie aufwacht (7.30)200ml dann 165ml,200ml,165ml ist das ok?

LG

Beitrag von ellenhirth 13.12.09 - 15:25 Uhr

Meine Motte hat damals mit 9 WOchen schon die 1-er Nahrung getrunken und dadurch dann auch weniger weil die ja satter macht.

wieviel weigt deine Kleine denn?

Lg Ellen

Beitrag von jumarie1982 13.12.09 - 15:29 Uhr

Hallo!

Erstmal: bis zu einem Liter ist völlig normal!

Auch kurzzeitige Trinkmengen drüber sind okay und sind kein Grund, umzustellen.

Pre kann grundsätzlich das komplette erste Jahr vollkommen bedarfsorientiert gegeben werden.

Für 1er ist es definitiv zu früh und es gibt bei der Trinkmenge deines Krümels auch garkeinen Grund dafür!

LG
Jumarie

Beitrag von grascuh 13.12.09 - 20:31 Uhr

Also so weit ich weiß kannst du Pre nicht überfüttern. Habe aber gelernt, dass wenn du auf die Dauer zu viel fütterst es schlecht für die Nieren seien kann.
Da deine Lütte noch recht klein ist kann es gut sein, dass das Sättigungsgsefühl nicht so recht einsetzt und sie fleißig weiter trinkt obwohl sie eigentlich schon satt ist. Ich habe eine Zeit lang immer einen Trinkstopp eingelegt und geschaut ob sie noch wirklich Hunger hat oder ob das Nuckeln nur so schön ist.
Ich habe nach 12 Wochen auf die 1ser umgestellt, da Hannah auf einmal über eine Woche lang alle 2 Stunden wieder hungrig war.
Hat Katherina denn immer schon so viel getrunken? Sonst ist es vielleicht auch einfach nur ein Wachstumsschub