Starke Stiche in der Scheide und Super-Mini-Blutung... 15. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von geschwisterkind09 13.12.09 - 13:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

seit Freitag rätsle ich nun, warum ich solche Beschwerden in der Scheide habe.... Hoffe auch sehr, es ist nicht der Muttermund. Hatte das immer mal wieder, jetzt aber recht intensiv (heute aber wieder nicht.... ). Es sticht wie Nadelstiche tief innen in der Scheide...
Kennt Ihr das?

Dazu Freitag abend der SChock: GEnau 1 Tropfen frisches Blut am Toilettenpapier, am Samstag dann wieder genau ein Tropfen altes, braunes Blut, am Toilettenpapier, danach nichts mehr...

Morgen in einer Woche habe ich den nächsten Kontrolltermin.

Was würdet ihr machen, wenn nichts weiter blutet und auch sonst ausser den stechenden Schmerzen nichts ist - noch morgen zum Arzt oder warten?

Habt Ihr vielleicth ähnliche BEschwerden???

Vielen DAnk....

Beitrag von mel_p 13.12.09 - 13:58 Uhr

also mit dem stechen hab ich auch ab und an mal! aber net sooo doll wie du! es piekst nur mal kuz und dann wars das auch!

Aber an deiner stelle wäre ich noch an dem freitag zum arzt oder ins krankenhaus gefahren! Egal ob nur nen tropfen oder mehr blut! sowas sollte immer abgeklärt werden! Meist ist es nix schlimmes! aber lieber einmal zuviel zum arzt wie einmal zuwenig!


LG Mel

Beitrag von caba9.6 13.12.09 - 15:29 Uhr

Hallo,
mal ein ziehen oder stechen hab ich auch doch nicht so stark wie Du.
Ich wäre sofort ins KH gefahren oder hätte wenn noch möglich gewesen meinen FA angerufen und gefragt.
Also waren bis auch den nächsten Termin würd ich nicht.
Lieber einmal zuviel Fragen bzw. hin gehen als einmal zu wenig.


LG Caro