Furunkulose- nie wieder Sex??!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von die traurige 13.12.09 - 14:44 Uhr

Ich habe ein Probelm und zwar ein fettes :-(
Ich bin seit drei Jahren von meinem Mann geschieden und leide utner einer chronischen Furunkulose im Schambereich. Diese mussten auch mehrfach aufgeschnitten werden und mit Antibiotikum behandelt werden aber sie kommen immer wieder un mein Arzt sagt sie wären mittlerweile chronisch. Wie ihr euch vorstellen könnt sieht es dementsprechend da unten aus :-(. Vernarbungen von alten Furunkeln, die immer wieder kehrenden neuen Furunkel die oft sehr schmerzhaft sind. Ich bin jetzt 34 und denke werde ich jemals in meinem Leben wieder Sex haben??? Welcher Mann wäre nicht völlig abgetörtn wenn er diese Rouine unten zu Gesicht bekommt?? Heute fühle ich mich ganz besonders schlecht weil vermutlich im Januar der nächste Eingriff stattfindet. Noch eine Narbe, mein Schambereich sieht bald aus, wie Frankenstein :-(
Ich weis nicht ob ihr mir was raten könnt aber ich dachte ich versuch es mal.

Die Traurige

Beitrag von binnurich 13.12.09 - 15:33 Uhr

ehrlich, ich denke, das wird nicht das Ende des Sexlebens sein.

Warum?
Wenn du einen Mann kennen lernst, wird er dich primär erst mal nett finden. Du musst nicht gleich am ersten Abend mit ihm ins Bett steigen.
Wenn ihr dann mal richtig verliebt seid, kannst du ihn vorinformieren. Naja und dann kann er sich das mal anschauen.
Und wenn die Qualität stimmt und es mehr als nur schneller Sex sein soll, wird es auf die Narben nicht ankommen. Ansonsten ist es eben der Falsche.

Was du vielleicht nicht mehr kannst, ist in einem Porno dich für Nahaufnahmen dieses Bereiches zur Verfügung zu stellen ;-) aber das willst du sicher auch gar nicht.

Naja und vielleicht würde ich mich nicht in einen Swingerclub getrauen.

Aber ehrlich, wenn bei dir alles andere paßt, wird es dem richtigen Mann egal sein

Beitrag von megapapa 13.12.09 - 15:47 Uhr

ja kann ich mir vorstellen hatte die auch mal über ein jahr am ganzen körper war nicht sehr schön aber es verging und habe bis jetzt nicht drann gedacht also kopf hoch drück dir alle daumen lg

Beitrag von kenn ich gut 13.12.09 - 17:18 Uhr

Ich kann Dich gut verstehen, hatte laaaange das gleiche Problem, zudem auch noch am Busen - das tat sooo weh. Ich würde Dir empfehlen, mal eine Heilpraktikerin aufzusuchen - irgendwas läuft in Deinem Körper falsch, dass die Dinger immer wieder kommen.
Blutreinigung, gute vitaminreiche Ernährung, die Haut behandeln, evtl. die Oberschenkelhaut mit Fruchtsäuren und ähnliches. Sprich auch mit einer Hautärztin. Wenn die Narben nicht auf der Schleimhaut sind, kann man mit Laser einiges machen. Weißt Du, dass diese Furunkel auch psychisch sein können ? Immer, wenn es mir schlecht ging, kamen diese Dinger:-(
Aber man kriegt es weg - wie gesagt, Hautarzt und Heilpraktiker zusammen würde ich Dir empfehlen.
Und wenn dann noch ein bißchen übrigbleibt, was solls- keiner ist in diesem Bereich perfekt - und Du brauchst ja keine Halogenlampe drauf richten ;-)
Gibt schon "Gestaltungsmöglichkeiten".... #sex

Beitrag von drusilia 13.12.09 - 17:25 Uhr

Mein Mann liebt mich trotzdem und wir haben Sex. Ich hab keine Ahnung wie viele Narben ich inzwischen habe, man fühlt die Narben auch und sie sind sehr dunkeln. Aber was soll´s, gehören halt zu mir. Lässt du die Haare normal wachsen und rasierst du? Was gut sein soll ist die Haarentfernung mit Zucker, ich will das die nächsten Wochen mal ausprobieren, rasieren darf ich inzwischen gar nicht mehr. Ist bei dir ein Test auf Diabetes durchgeführt worden? Diabetes kann auch zu Furunkulose führen. Da ich selber beim Chirurgen arbeite weiß ich dass es sehr viele Frauen und Männer mit diesem Problem gibt.

Kannst mich auch gerne per PN anschreiben.

Beitrag von freckle06 13.12.09 - 17:36 Uhr

Hallo!

Interessehalber: Haarentfernung mit Zucker? Was ist das??

Gruß

M. :-)

Beitrag von freckle06 13.12.09 - 17:38 Uhr

Danke, hat sich erledigt... ;-) Hab Google gefragt. Halawa nennt sich das, Methode wie bei Heißwachs.

Beitrag von sebsirene 13.12.09 - 18:30 Uhr

Hi,
ich hab sowas zwischen den Brüsten und hinten am Nacken.
Meine Hautärztin sagte ausschaben oder rausoperieren. Das geht in deinem Fall natürlich nicht aber ich hab schon oft kleine Furunkel gehabt aber auch die taten sehr weh.

Versuche es mal mit mehreren Meinungen von Ärzten oder die eines Heilpraktikers/ einer Heilpraktikerin die sind echt gut. Außerdem wer sagt denn was schön ist und was nicht?
Alles ermesses Sache und ich hab dafür arge Probleme mit Akne am ganzen Körper. Auch nich schön aber da muss ich durch.

Also ich wünsche dir das es besser wird und du noch zu anderen Ärzten gehst auch wenn das sehr stressig ist.

Lg Sebsirene

Beitrag von jurbs 14.12.09 - 09:04 Uhr

meine güte - wen interessiert schon wie das aussieht - es muss sich doch nur gut ausfühlen ... und ein mann, der dich liebt, dem du das vorher sagst, also dass du grad etwas gehämmt bist usw, der wird trotzdem gern mit dir sex haben!

Beitrag von beluleleba 14.12.09 - 09:16 Uhr

Was ist "ausfühlen"?
Ein Fachbegriff, den ich nicht kenne? #kratz

Beitrag von jurbs 14.12.09 - 09:19 Uhr

nö einfach nur tippfehler ... anfühlen

Beitrag von beluleleba 14.12.09 - 09:22 Uhr

"gehämmt" auch?
Ich frag nur so´n bißchen nach.
Bin neugierig und lernbedürftig.
;-)