Monatskoliken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stoltzi 13.12.09 - 14:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich brauch ganz dringend einmal Hilfe!!! Unsere Süße hat seit ca. 1 Woche nach dem Trinken immer Bauchkrämpfe und schreit wie am Spieß!!!( Unsere Kleine ist jetzt 4 Wochen alt und bekommt Beba Pre Ha Milch) Und das nicht gerade kurz!! Ich habe mir schon SAB geholt und Kümmelöl zum einreiben aber irgendwie hilft dies nicht wirklich. Hat jemand noch eine andere Idee???
LG
Susanne

Beitrag von kadiya 13.12.09 - 15:15 Uhr

Hallo,

meine Hebamme hat mir geraten, meine Kleine bei Blähungen nah am Körper zu tragen, quasi Bauch auf Bauch. Hast du ein Tragetuch? Vielleicht klappts ja!

Viel Glück #klee

Kadiya, mit Mina 02.12.09 #verliebt, die (toi toi toi) bisher noch keine schmerzhaften Blähungen zu haben scheint!

Beitrag von ellenhirth 13.12.09 - 15:30 Uhr

Kümmelzäpfchen aus der Apotheke, Salbe aus DM bei Koliken weiß den Namen gerade nicht, Kirschkernkissen für Säuglinge und dann pucken das hat meiner super geholfen ach ja und dann gibts da noch Chamomilla D6-Globuli auch aus der Aptheke

und ich habe immer den Bauchwohltee ins heiße Wasser gemacht und dann die Babymilch damit angerührt.

versuch einfach mal was du denkst was gut ist.

Lg Ellen

Beitrag von ina175 13.12.09 - 21:30 Uhr

Babymassage. Vielleicht gibt es in deiner Nähe eine Kursleiterin wo du hin kannst. Die Kollikmassage ist nachweislich wirksam und das ohne Medis. Die Kümmelzäpfchen helfen auch gut und der Fliegergriff.

Alles Gute

LG, Karina mit Marius (*16.1.07) und 2 #stern im #herzlich