Welche Tragetasche bei Teutonia?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sandram85 13.12.09 - 15:11 Uhr

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe mich ein wenig informiert über KIWAs, auch wenn es noch Zeit hat.

Ich finde den Cosmo von Teutonia klasse, wir brauchen auf jeden Fall einen Kiwa der leicht ist.

Allerdings bin ich bei den Tragetaschen überfragt, welche würdet ihr mir empfehlen? Optisch finde ich ja die Fashion und die Gestelltragetasche klasse. Aber sind die auch gut?
Habe überhaupt keine Erfahrungen. Könnt ihr mir vllt. helfen?

Beitrag von habibti1208 13.12.09 - 16:37 Uhr

hi,

ich hab mich zwar für den mistral s entschieden,aber mit der gestelltragetasche aus dem grund das ist die größte von allen! und optisch gefiel sie mir am besten,ich mag es eben mein kleinen mit einem dicken kisschen zu zudecken!
erfahrungen hab ich leider noch keine!aber als ich den wagen bestellt habe war ne kundin im laden und meinte sie würde auch nur noch die gestellttragetasche nehmen,weil ihr kind nur 3monate die varioplustasche gepasst hat!

und bei der fashion-taschen kannst du das verdeckt nur ganz hoch stellen oder nur ganz runter,dazwischen gibt es keine stufe! und bei der gestelltragetasche kommt ja das verdeck vom sportwagen drauf!

hoffe das es dir ein bisschen hilft!
schönen dritten advent!
glg

Beitrag von -janna- 13.12.09 - 16:38 Uhr

Also aus Erfahrung kann ich dir die Fashion-Tragetasche empfehlen ;)

Beitrag von gartenrose 13.12.09 - 17:24 Uhr

Hallo,

wir haben uns aus den gleichen Gründen wie oben schon genannt für die Gestelltragetasche entschieden.

Beitrag von dentatus77 13.12.09 - 17:55 Uhr

Hallo!
Ich weiß nicht, wie die Tragetaschen vom Handling her sind, aber (und da hab ich vor der Entbindung nicht drüber nachgedacht) abraten kann ich dir nur von den Soft- oder Kombitragetaschen. Die sind einfach zu klein, die Babys sind oft schon mit 4 Monaten rausgewachsen. Dann sind sie natürlich noch zu klein für den Buggy.
Von der Optik her würd ich wahrscheinlich die Fashion-Tragetasche nehmen, die gefällt mir persönlich noch ein bißchen besser.
Liebe Grüße!

Beitrag von littleleo0602 13.12.09 - 18:12 Uhr

Hallo,
wir haben auch den Teutonia Cosmo#verliebt
Und wir haben die Gestelltragetasche genommen, aus den gründen, weil die einfach de größte ist, von den maßen her.
Praktische erfahrungen haben wir noch nicht machen können, da unser Zwerg erst im Feb. kommen soll;-)
Aber er ist einfach klasse, nicht nur vom Optischen her, sondern er ist leicht, auch mit dem 15 kg schweren "großen" Bruder drin, fährt (Testfahrt, im Wo.zi.) er sich super leicht :-D

LG Christina

Beitrag von canadia.und.baby. 13.12.09 - 18:16 Uhr

wir haben die Vario Plus und sind sehr zufrieden :)

Beitrag von julibraut 13.12.09 - 19:41 Uhr

Wir haben die Softtragetasche und sind damit sehr zufrieden. Sie ist schön leicht und ich finde sie eigentlich groß genug.

Beitrag von tina279 13.12.09 - 21:14 Uhr

Hallo,

wir haben den Fun und haben hier die Fashionwanne genommen.
Denke von den Maßen kommen nur die oder die Gestelltragetasche in Frage, denn die anderen sind kürzer und schmaler.
Die beiden sind aber fast gleich, die Gestell ist 1 cm länger....

Ich gestehe, dass die Optik hier entschieden hat, die Gestell hat mir einfach zuviel Stofflappen rumhängen, find die Fashion schöner. Aber das ist Geschmacksache...
Wir haben auch unterschiedliche Farben bei der Wanne und beim Sportsitz, so dass wir das Verdeck garnicht wiederverwerten wollten für die Wanne...

viele Grüße
Tina

Beitrag von littlequeen 14.12.09 - 08:36 Uhr

Probier mal im laden aus, ich z.b. konnte mit meinen 1,65m mit der fashiontragetasche nix anfangen, da die zu lang ist und mit baby auf dem Boden schleifen würde, oder ich serh sehr krumm gehen müsste (und man muss ja die kleinen auch mal in der Tragetasche die Treppen bis zur Wohnung hochtragen, jedenfalls war das bei uns ein Argument gegen die Fashion, haben jetzt die Vario Plus TT, die lässt sich nachher auch als Fußsack nutzen.
Unsere kleine kommt im März, zum winter wäre sie also so oder so aus jeder tragetasche raus gewachsen, und im Spätsommer kann sie denke ich auch schon gut im Sportsitz liegen.

Kommt also darauf an, wann das Kind kommt und was ihr für ansprüche an die Tragetasche stellt.

LG littlequeen 26+3

Beitrag von taurusbluec 14.12.09 - 11:27 Uhr

hallo!

beim ersten kind hatten wir die softtasche und waren damit überhaupt nicht zufrieden. im sommer nicht luftig genug durch diesen blöden "deckel" und im winter wurde sie schnell zu eng im schulterbereich (nicht in der länge!) und unser sohn mußte frühzeitig in den sportwagenaufsatz mit winterfußsack umziehen. außerdem fand ich die sofftasche zu hart. wir haben dann eine matratze rein gelegt, aber dadurch verloren die seitenteile eben an höhe und wir hatten angst, daß unser sohn raus purzeln könnte. außerdem sind die seitenteile immer zur seite weg gefallen, wenn man die tasche bspw. auf den boden gestellt hat. auch hier hatten wir angst, daß unser sohn sich raus drehen könnte und die tasche war somit außerhalb des kiwas auch nicht zu gebrauchen. das argument, daß man die tasche als fußsack umbauen kann ist auch nicht relevant, da erstens die tasche als fußsack total dämlich aussieht (sorry) und im winter auch nicht warum genug ist. einen zusätzlichen winterfußsack braucht man trotzdem noch. so war schnell klar, daß wir die tasche für unser zweites kind nicht mehr wollten. die varioplus fiel auch für uns raus, da sie durch die verstärkung dann im schulterbereich noch enger ist als die softtasche. außerdem finde ich mittlerweile auch taschen, die in den sportwagenaufsatz rein geschoben werden, sehen irgendwie "improvisiert" aus, so gar nicht nach vollwertigen kiwa

also blieben dann noch die gestelltragetasche und die fashiontasche zur auswahl. nachteil der gestelltragetasche ist, daß sie eben ziemlich schwer ist. da wir die tasche aber mehr schieben als tragen ist das nicht so tragisch. gegen die fashiontragetasche sprach für uns das verdeck, da es nur in zwei positionen zu bringen ist, also ganz aufgeklappt oder eben hoch geklappt. zudem ist es ziemlich klein und läßt sich als sonnenschutz nicht weit genug vorziehen. unser sohn hat es außerdem von anfang an geliebt durch das fenster im verdeck nach oben zu gucken und das geht bei der fashiontasche auch nicht. und später hatten wir ihn auch öfter auf dem bauch liegen und den unteren teil des verdecks abgezippt und er konnte nach vorne raus gucken und im sommer war die variante auch schön luftig. geht eben bei der fashiontasche auch nicht und deswegen ist es die gestelltragetasche geworden.

das schöne an der fashiontasche ist allerdings, daß man sie in einer komplett anderen farbe nehmen kann wie den sportwagen und so hat man quasi zwei unterschiedliche wägen.

sorry, ist bißchen lang geworden

lg