Mensch bin sauer! SILOPO

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ulala-1980 13.12.09 - 16:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

irgendwie bin ich ein bisschen stinkig.

Meine Schwestern haben zusammen schon 5 Kinder und jetzt bin ich auch endlich schwanger. Meine Kollegin hat auch ein fast einjähriges Kind.

Da sollte man doch meinen, dass ich vielleicht ein paar gebrauchte Sachen bekommen könnte, aber nee... Die guten Sachen haben die schon untereinander ausgetauscht oder an Freundinnen verschenkt und bei mir heißt es nur "das Zeug ist nicht mehr so schön oder das brauch ich selbst noch".

Ich find das echt blöd, jetzt muss ich wirklich alles neu kaufen und das kostet alles ein Schweinegeld. Ich hab den Kindern immer total die teuren Esprit und Benetton Sachen gekauft und das haben die entweder weggegeben oder verrammelt.

Sorry fürs #bla

LG

Ulala

Beitrag von mum21 13.12.09 - 16:12 Uhr

Ich verstehe dein Problem nicht sooo ganz!

Es ist doch ihre Sache was sie mit ihren Babysachen machen!
Auch wenn sie alles behalten wollen und nicht verschenken oder verleihen wollen!

Andere müssen auch alles neu kaufen!

Auch wenn es deine Schwester, beste Freundin oder sonst wer ist!

LG

Beitrag von kiwi-kirsche 13.12.09 - 16:16 Uhr

Hallo...
ich versteh dich auch nicht wirklich...
Wenn du ihr auch immer relativ teure Sachen gekauft hast, könnte man doch meinen du hast genug Kohle um deinem eigenen Kind auch ne neue Ausstattung zu kaufen.

Es ist ihr ding, was sie mit den Sachen macht....Geschenkt ist geschenkt....

Ich habe für Niklas ALLES neu gekauft...ich persönlich mag gebrachte Sachen auch nicht, aber das ist ja ein anderes Thema...

kiwi

Beitrag von ulala-1980 13.12.09 - 16:22 Uhr

War zum Beispiel so, dass eine Kollegin mir ihren Kinderwagen gebraucht verkaufen wollte und auf einmal hieß es, sie braucht den doch selbst noch.

Klar, das sind denen ihre Sachen und die entscheiden, was damit passiert, aber ich finds trotzdem doof. Man hört von so vielen Leuten, dass sie dies und das und jenes aus der Familie oder von Freunden bekommen haben und bei mir ist nix mehr da.

Ja, ich hab genug Geld und geb das auch gerne fürs Kind aus, nur wir heiraten jetzt noch und kaufen ein Haus, da wäre ich für jede Unterstützung dankbar.

Beitrag von mum21 13.12.09 - 16:26 Uhr

Ja schon.

Ich habe meiner Freundin auch zu gesagt das sie meinen Kinderwagen bekommt, ABER wenn ein weiteres Kind bei mir ankündigen würde oder weiß im nächsten Jahr will dann würd ich meinen Kinderwagen auch net mehr hergeben!

Mir wurden so einige Sachen zugesagt, aber nichts war.

Trotzdem bin ich nicht sauer auf denen, weil ich ein Kind bekomme wenn ich weiß ich kann denen was kaufen und bin nicht auf Unterstützung angewiesen!


LG

Beitrag von carrie23 13.12.09 - 17:07 Uhr

Wir haben nicht soviel Kohle und haben alles selber gekauft, ich hab nix bekommen.
Ich war die erste die Kinder bekommen hat, meine Eltern haben ned das Geld um mir da viel zu kaufen ( ja sogar ein Strampler ist für die beiden momentan nicht machbar ) und bin froh es alleine geschafft zu haben.

Beitrag von pye 17.12.09 - 01:11 Uhr

vor allem ein haus und ne schicke hochzeit könnt ihr euch leisten aber zwischen 1000-2000 euro für ne babyausstattung rauszuquetschen , das könnt ihr nicht ? schon etwas seltsam, ganz schön egoistisch.

Beitrag von kula100 13.12.09 - 16:19 Uhr

Hallo,

ich hab auch kaum was von jemanden bekommen da die meisten sich die Klamotten auch von anderen (die ich nicht kenne geliehen hatten). Ich hab meine Sachen größtenteils beim großen Auktionshaus gekauft. Da kann man so das ein oder andere Schnäppchen machen. Oder Du guckst mal ob bei Dir in der Nähe ein Basar für Baby und Kinderkleidung ist da kann man auch günstig gut gebrauchte Klamotten kaufen.

lg kula100

Beitrag von silbermond65 13.12.09 - 16:20 Uhr

Wo ist dein Problem?
Kauf entweder günstige neue Sachen oder gebraucht hier im Marktplatz,bei Ebay oder auf Kinderkleiderflohmärkten.

Ich hab den Kindern immer total die teuren Esprit und Benetton Sachen gekauft

Dann dürfte dir das doch fürs eigene Kind erst recht nicht zu teuer sein oder?

Beitrag von holidaylover 13.12.09 - 16:26 Uhr

ärger dich nicht! #liebdrueck
geh mal hier in den marktplatz - da gibts so viele babysachen die verkauft werden! #pro
lg
claudia

Beitrag von schnabel2009 13.12.09 - 16:33 Uhr

Hi,

also ich finde es schon verwunderlich, dass Du es als selbstverständlich voraussetzt, dass Dir Bekannte und Freunde mit Klamotten aushelfen #kratz
Wenn es so ist, dann toll--aber wenn nicht, dann eben nicht.....
Guck doch bei ebay oder auf Flohmärkten--da bekommst Du auch schöne Markenware zu einem günstigen Preis.
Ansonsten habe ich ganz gerne bei H+M geshoppt.

LG schnabel

Beitrag von carrie23 13.12.09 - 17:06 Uhr

Hast du ihnen die Sachen geschenkt können sie damit machen was sie wollen.
Sorry aber deine "jetztbinichschwangeralsohermitdemZeug" Haltung verstehe ich nicht.
Ich hab mir auch alles selber gekauft, also nimm dich mal zusammen.

Beitrag von berliner-kindl. 13.12.09 - 17:26 Uhr

Hätten sie die Klamotten aufheben sollen bist das Prinzeschen auch mal Schwanger ist oder was???#kratz

Beitrag von olegre 14.12.09 - 09:39 Uhr

#pro
"Prinzeschen" #rofl

Beitrag von sterni2005 13.12.09 - 17:39 Uhr

Tja, sorry aber was erwartest du denn bitte?

Ein Baby kostet nun einmal und ja,Babykleidung ist teuer.
Wenn du keinen Wert auf neue Sachen legst,dann schau eben hier im Marktplatz.Das mache ich auch.
Gebrauchte Sachen sind nicht immer schlecht und hier im Marktplatz habe ich schon einige sehr schöne Sachen erstanden.

Sorry,aber deine extreme GEIZ-IST-GEIL-Haltung kann ich nicht nachempfinden.
Ist doch normal,dass man Babysachen weiterverkauft wenn sie nimma passt oder gebraucht wird und man nicht wartet,bis jemand aus dem Freundeskreis schwanger wird #gruebel#kratz

Gruß,
Sterni

Beitrag von hoffnung2010 13.12.09 - 18:14 Uhr

hi ulala,
ich kann dich schon irgendwie verstehen!!!#liebdrueck

weißte auch warum???! - weil ich so eine wäre, die gerne sachen weitergeben würde.... bzw. ich habs damals bei meiner tochter auch sehr gerne an welche gegeben, die sich drüber freuen. - hab wenig dafür genommen (war keine verwandtschaft) obwohl es alles teure markensachen waren - die ich bei ebay einzeln viel teurer hätte verkloppen können.... wollt ich aber gar nich.

nun hab ich auch verwandtschaft, die alles schön einzeln bei ebay & co verkauft und mich nich mal fragt - ich würd ja auch für was zahlen, so isses nich.. aber so kauf ich halt doch alles neu, was solls :-)

ärgern wir uns nich ;-)

lg

Beitrag von hundemutti 13.12.09 - 18:15 Uhr

hallo

ich kann dich total verstehen. ich finde das auch gemein von denen. kann doch nicht sein, dass die nichts haben, was sie nicht mehr brauchen, bei sovielen kindern.

was ist denn mit wickelkommode, bett, stubenwagen usw? wenuigstens das müssten sie dir doch leihen können.da es deine schwestern sind, würde ich nochmal nachhacken.

Beitrag von hundemutti 13.12.09 - 18:19 Uhr

habe mir die antworten mal durchgelesen. finde die antworten unmöglich. es geht doch nicht um freunde und bekannte, es geht hauptsächlich um die schwestern.

ich denke es gönnt dir einfach keiner von denen, die geantwortet haben, dass es einer besser hat als sie und sich nicht alles kaufen muss.

ich bin auch wieder schwanger mit dem zweiten kind. meine schwester ist ebenfalls schwanger und die andere hat ein kind.

ich habe meiner schwangeren schwester einiges abgegeben, auch das, was ich noch gebrauchen könnte, weil ich finde, sie braucht ein bischen was. da teilt man doch. ausserdem habe ich ihr diverse dinge gekauft, bestimmt im wert von 250 euro, denn diese dinge fehlten ihr noch.

meine andere schwester hat uns auch alles gegeben und wir leihen hin und her.


ich finde das unter geschwistern selbstverständlich.

Beitrag von mum21 13.12.09 - 18:24 Uhr

Ich gönne jedem das, aber verlangen und sauer sein deswegen DAS kann ich nicht verstehen!

Für Sophie habe ich gerade mal 1/4 der Kleidung selber gekauft!
Den Rest hat mir mein Schwiegervater geschenkt da er eine 4 Jährige Tochter hat!

In etwa alle 2 -3 Monate habe ich MINDESTENS eine riesen Karton voll bekommen!

Aber sie verlangen nicht das ich denen wieder was schenke. Weil sie es gern tun ohne Gegenleistung zu verlangen. Ok er will ab und zu mal seine Enkel sehen, aber das wäre auch ohne diese Gaben so gewesen!


LG

Beitrag von hoffnung2010 14.12.09 - 06:48 Uhr

hi hundemutti,
seh ich genauso wie du!!! schließlich sinds schwestern... und unter uns hier kann man doch wohl mal sagen, das man sich da drüber ärgert, oder???! meine güte...

ich könnt ja jetzt ne vermutung abgeben, warum hier manche scheinbar ebenfalls immer nur an sich denken, aber ich will hier keinen streit vom zaun brechen ;-)

lg

Beitrag von mum21 14.12.09 - 09:18 Uhr

Kannst doch deine Vermutung verkünden!

Ich werde meine Sachen nicht einfach so verschenken. Wenn ich weiß die Person hat Geld um sich die selber zu holen!

JA ich bin geizig in der Hinsicht! Ich verkaufe meine Sachen die noch gut sind!

Ich habe auch 2 Kisten Kleidung an die Arche gespendet.
Ich will mal ganz frech behaupten hier haben viele VIEL Geld für die Kleidung, Möbel, KiWa etc. bezahlt und wollen das nicht für nichts wieder weggeben!

Daher kann jeder machen was er will mit den Sachen. Ob du nun eine Vermutung hast (die wahrscheinlich ehhh nicht stimmt!!!!) oder nicht!


LG

Beitrag von hoffnung2010 14.12.09 - 19:56 Uhr

meine güte... reg dich mal wieder ab....is nich gut für deinen kreislauf #augen

Beitrag von olegre 14.12.09 - 10:26 Uhr

"ich denke es gönnt dir einfach keiner von denen, die geantwortet haben, dass es einer besser hat als sie und sich nicht alles kaufen muss."
Wieso besser haben? #kratz
Ich finde, daß ich es besser habe, wenn ich mir meine Sachen alleine kaufen kann.
LG
olegre

Beitrag von mtinaaa 13.12.09 - 18:42 Uhr

Hääääääääääääääää. Als ich den KIWU hatte wusste ich was auf uns zukommt.
habe auch ein paar Sachen unverhofft geliehen bekommen,aber nicht damit gerechnet.
Außerdem muss man nicht alles neu kaufen. ich habe viel über Ebay oder hier im Marktkauf gebraucht gekauft und die Sachen sind Top .
Oder es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten. Aber Du kannst Dich doch nicht auf andere verlassen#kratz.

L.G Tina 31 ssw

Beitrag von misscatwalk 13.12.09 - 19:25 Uhr

ehrlich gesagt verstehe ich dein Problem nicht es sind ihre Sachen und von daher können sie damit machen was sie wollen . Außerdem weißt du ob sie nicht doch irgendwann noch mal ein Baby wollen und die richtig guten Sachen lieber dafür aufheben wollen vom verleihen werden die Sachen auch nicht gerade besser .
Und falls sie kein Kind mehr wollen kann ich auch verstehen das sie die Sachen nach dem sie zu klein waren lieber verkauft haben anstatt sie für irgendwen aufzubewahren um sie zu verleihen oder letztendlich dann zu verschenken . Einige Sachen sind nach 2 bis 3 Kinder kaum noch tragbar und für 4 - 5 Jahre alte Baby und Kinderkleidung selbst wenn gut erhalten bekommt man wenn man die Sachen dann verkauft kaum noch was .
Wir mußten auch alles selber kaufen und ich käme auch nicht auf die Idee die Sachen nachdem ich sie nicht mehr brauche für irgendwen aufzuheben oder an irgendwen zu verleihen .

Allein deine Einstellung sich darauf zu verlassen das dir andere was leihen weil die Sachen ja so teuer sind finde ich persönlich ziemlich daneben , kauf deinem Kind eigene Sachen da kannst du a selber aussuchen und b danach tun und lassen was du willst

  • 1
  • 2