brauche einen rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von madlin28 13.12.09 - 17:07 Uhr

Hallo ich heiße madlin und bin nun in der 35 ssw ,weiß nicht was ich machen soll und zwar geht es sich um meinen frauenarzt,er will von mir zum dritten mal einen blutzucker test machen lassen obwohl ich schon zwei hatte und da war nix ,hatte auch schon drei doppler nach kontrollen und mein frauenarzt sagt immer es währe 5 tage zu klein ich mir sorgen ,manchmal weiß er nicht was er erzählt mal so mal so dan soll er mich auch vom krankenhaus immer unter suchen aber das macht er nicht nur ctg und dan sagt er soll nächste woche wieder kommen .Was soll ich nur machen die kleine soll nach krankenhaus 2150g wiegen ich weiß schon nicht mehr was ich glauben kann.dan hatte ich gestern mit meinen mann sex gehabt und habe etwas geblutet aber hat auch derekt wieder auf gehört mache mir solche sorgen im moment ,hatte auch das krankenhaus angerufen und die sagten das kommt vor das etwas blut auf tritt ,aber als werdende mutter macht man sich sorgen kann mir einen vieleicht einen rat geben was ich tuhn kann währe lieb danke euch schon mal.

Beitrag von baby.2010 13.12.09 - 17:14 Uhr

das mit dem blut ist wirklich normal,brauchst du dir nicht mehr gedanken drüber machen!

ich hatte in 6 SSen bisher nur 1 zuckertest,der auch noch negativ war.
das verstehe ich nicht.(also,bei dir da jetzt;-))

5 tage zu klein bedeutet = gar nix!!! dann lässt sich evtl.dein baby auch 5 tage mehr zeit als ET,obwohl das überhauuuupt nix aussagt.!

meine FÄ untersucht mich untenrum bei jedem termin, ab der 27.ssw macht meine hebi das zusätzlich auch alle 2 wochen. das würde mir nicht ausreichen,was dein arzt da veranstaltet#kratz

mal tacheles reden mit ihm, oder arzt wechseln! der wird dafür auch noch bezahlt!#augen

Beitrag von madlin28 13.12.09 - 17:20 Uhr

da hast du recht mit dem frauenarzt ,
die kleine wird ja früher bei mir geholt weil ich einen kaiserschnitt bekomme und dan soll sie schon am 14.1 zur welt kommen .sagten die im krankenhaus .

Beitrag von baby.2010 13.12.09 - 17:35 Uhr

AUHA und dann bleibt dein arzt so locker? ganz schön mutig!!!

Beitrag von madlin28 13.12.09 - 18:02 Uhr

ja ich weiß es auch nicht das wegen mache ich mir ja die sorgen um unsere kleine maus