seit Gestern Schnupfen und sofort nenbenhölenentzündung?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von janel 13.12.09 - 17:27 Uhr

Hallo,
gestern fing meine Nase an leicht zu laufen. Am Abend hatte ich unerträgliche Kopfschmerzen, vor allem der Hinterkopf, Nacken hinter den Ohren einfach überall. Ich hatte auch gleich ein komisches Gefühl, meine Nase lief kaum. Es war alles zu. In der Nacht kam dann kein sauberes Sekret sondern nur Eiter. Habe dann eine Nasendusche gemacht. Nur Eiter. Kann ich so schnell eine Nebenhöhlenentzündung haben. Hatte letztes Jahr in der SChwangerschaft 2 mal eine, aber da war ich auch richtig erkältet. Jetzt ist die Nase frei merke aber diesen starken Druck und die Schmerzen sind noch da. Da ich stille möchte ich jetzt auch keine Medikamente nehmen. Ich habe im Keller eine Rotlichtlampe. Hiflt das?

Beitrag von knutschbacke07 13.12.09 - 17:36 Uhr

Hallo,

wegen der Rotlichtlampe kannst du es versuchen. Besser wäre es, wenn du morgen sofort zum HNO-Arzt gehst. Sowas ist nicht zu spaßen.

LG
Melli

Beitrag von picco_brujita 13.12.09 - 19:26 Uhr

nicht böse sein, aber du gehörst gleich zum doc und solltest nicht rumexperimentieren - wenn du schon unter eiter stehst ist damit überhaupt nicht zu spaßen!

ich hab auch den druck und die komplette verstopfung im nebenhöhlenbereich gehabt aber nehme seit gestern was pflanzliches und siehe da, das sekret läuft ab. gelomyrthol oder so ähnlich heist das zeuchs.
heut gehts mir schon viel besser. allerdings stand ich nicht unter eiter!

lg
brujita

Beitrag von vivia 13.12.09 - 21:48 Uhr

Ich würd schon mal zum Arzt gehen, aber bevor ich AB schlucke würde ich noch folgendes ausprobieren (Geheimtipp meiner Schwester):
Ingwerumschläge:
Ingwer klein schneiden
mit heißem Wasser übergießen
kleine Baumwolltüchlein eintunken und
auf die betroffenen Stellen legen
Gruß + Gute Besserung
vivia

Beitrag von goldie99999 14.12.09 - 06:33 Uhr

Je früher Du zum HNO gehst, desto besser.

Inhalieren mit Meersalz hilft auch den Druck erstmal zu lindern, es ist aber wichtig dass Du damit zum Arzt gehst.

Gute Besserung!!!

Beitrag von katjafloh 14.12.09 - 12:49 Uhr

Würde Dir auch raten, daß von einem HNO abklären zu lassen. In der SS kannst du Sinupret Forte einnehmen.

Lg katja