Was tun bei unregelmäßigem Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wirbelwind77 13.12.09 - 18:16 Uhr

Hallo,

ich bin inzwischen etwas verzweifelt - mein Zyklus spielt nach über 1,5 Jahren Absetzen der Pille immer wieder völlig verrückt, dabei hatte er sich bis vor kurzem auf 25 Tage eingepegelt, alle 3 Monate ein Ausreißer mit 31 Tagen und nach dem letzten Ausreißer von 30 Tagen, begann dieses Mal nach 22 Tagen die Schmierblutung.

3 Monate hatte ich ein Mönchspfefferpräparat aus der Apotheke, dies hatte anfangs geholfen, aber im 3. Monat statt 25 Tage Zykluslänge 31.

Könnt Ihr mir noch Tipps geben, was den Zyklus reguliert?

Bei Schwankungen zwischen 22 und 31 Tage werden die Ovutests ganz schön teuer, da sich der Eisprung schwer eingrenzen lässt. Habt Ihr hierzu auch noch eine Idee?

Ich würde mich riesig über Eure Ideen / Antworten freuen.

Einen schönen restlichen 3. Adventssonntag #kerze#kerze#kerzewünscht Euch allen Bibi.

Beitrag von luckygal1985 13.12.09 - 18:22 Uhr

wie wäre es dann, wenn du auf persona wechselst? das müsste doch dann preiswerter sein, als immer ovutests zu verwenden.

mein zyklus hat sich gerade leider auch extrem verschoben. von 30 auf 36 bis letztens 43 tage. das nervt extrem. ich fühle mit dir.

lg lucky

Beitrag von wirbelwind77 13.12.09 - 18:37 Uhr

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort - meinst Du den Zycluscomputer von Persona für ca. 85€?

Beitrag von rockxymaus 13.12.09 - 18:43 Uhr

ja der ist gut habe meinen persona auf ebay gekauft das ist viel gunstiger ,dann braust du nur noch die teststäbchen

Beitrag von wirbelwind77 13.12.09 - 18:44 Uhr

vielen Vielen Dank. Bibi

Beitrag von luckygal1985 14.12.09 - 09:26 Uhr

auf dauer macht sich das ding bezahlt. anstatt jeden monat 10 - 20 euro für ovutests auszugeben, die dann nicht einmal immer richtig funzen. ;-)

Beitrag von zaubermaus211 13.12.09 - 18:47 Uhr

Hallo mir ging es so ähnlich wie dir, als ich vor 7 Monaten den Nuva Ring abgesetzt hab.. Ich hab ein wenig im Internet rum gesurft..
Daraufhin hab ich mir in der Apotheke Alchemilles Vulgaris Urtinktur geholt (10€) davon hab ich 3x10 Tropfen am Tag genommen.. Das hab ich jetzt seit 3 Monaten gemacht und endlich hab ich einen regelmäßigen Zyklus..Von 32 Tagen, ich weiß ist etwas länger als bei einigen anderen, aber wenigstens regelmäßig...
Und seit diesem Monat bemerke ich auch super doll, wann mei ES ist, kann ja nur hilfreich sein;-)
Alles Gute