HUSTEN !! Ich kann nicht mehr !

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tascha3577 13.12.09 - 18:51 Uhr

Hallo,
mit ner Unterbrechung von 2-3 Tagen haben mein Sohn bald 4 und ich sehr starken Husten ich im Moment mehr als er.
Er hat den Hustensaft: Hustagil, Thymian-Hustensaft und ich hab einen pflanzlichen geholt mit Spitzwegerich was mir aber irgendwie nichts bringt. Hab jetzt mal Fenchelhonig genommen der Hustenreiz ist so stark bei mir das ich was breche ! So schlimm ist es bei ihm nicht und er springt auch gut auf seinen Hustensaft an, was kann man noch machen weiß echt nicht mehr weiter. Werde morgen auf jeden Fall zum arzt gehn, mir tun beim Husten schon der Brustkorb, Kopf und Bauch weh soviel muß ich am Tag husten :-(

Würd mich über Tips sehr freuen.

lg

Beitrag von steffi4178 13.12.09 - 19:17 Uhr

Hallo,
bei uns hat immer gut inhalieren mit dem PariBoy mit NACL geholfen. kann man sich auch für kurze Zeit in Apo leihen und kann der Arzt verschreiben.

Abends hat sonst immer ein Thymianwickel geholfen gegen den Hustenreiz. So 2-4 EL Thymian (einfach das Gewürz oder Tee) in ca. 300 ml Wasser geben und im geschlossenem Topf ein paar Minuten kochen und dann abseien und die flüssigkeit auf ein Handtuch geben. und etwas abgekühlt auf die Brust legen und ein weiteres Handtuch und Decke drauf und ca. 15 MIn liegen bleiben. Das hilft ungemein bei Hustenreiz.
Und auf jeden Fall mit dem Kopf etwas erhöht schlafen.
als es ganz schlimm war hab ich auch schon fast im Sitzen geschlafen. ging echt besser.

Gute Besserung
LG
Steffi

Beitrag von peffi 13.12.09 - 19:24 Uhr

Hi,
ich weiß nicht, ob erst nehmen darf, aber frag den Arzt doch mal nach ACC akut zum Auflösen und Trinken. Das löste den Schleim schon nach 2 Tagen.
Und vielleicht die Brust einreiben.

LEG
Peffi

Beitrag von tascha3577 13.12.09 - 19:52 Uhr

Hallo,
ACC Hustenlöser hat er bereits, leider ist es genau dieser Saft den er mir jedes Mal vor die Füße bricht, daher haben wir auf Hustagil umgestellt. Ich bin eher das Problem, ihm hilft der Saft ja. Mal sehn was der Doc morgen spricht

ciao

PS: Ich hab den ACC auch schon mal versucht mir wirds da auch schlecht von.

Beitrag von peffi 13.12.09 - 20:02 Uhr

Ich meine nicht den Hustensaft, sondern die Auflösetabletten. Oder meinen wir dasselbe ?
Es gibt auch Fluimucil, das ist ähnlich. Wird auch in Wasser aufgelöst.
Leider weiß ich nicht, ob Kinder diese Geltabletten nehmen dürfen. Wie heißen die noch......warte, ich google mal schnell... ah....gelomyrtol. ...nee, nicht gut für kids....
Da gibt es aber noch andere....
google....
da sind sie
Soledum Kapseln
http://www.soledum.de/index~uuid~4664E62EE1C6D0C08B4EEEE4B3FF9493~prod_ids~258_259~thema~info.htm

Können auch Kids holen.

LEG
Peffi

Beitrag von peppes38 13.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo...

mir haben immer "Mucosolvan - Tropfen" super geholfen.Ich bin Asthmatikerin und deswegen setzen sich bei einer Ekältung immer direkt die Bronchien zu.Damit habe ich es bestens in Griff bekommen.Gibt es auch als Kindersaft!

Gute Besserung Euch beiden,#sonne

Peppes

Beitrag von vivia 13.12.09 - 21:45 Uhr

Unser Hustengeheimtipp (das wirklich einzige was bei meiner Tochter hilft - und ich hab schon vieles ausprobiert):
Zwiebelsud mit Honig
Zwiebeln klein schneiden
in Schälchen geben
mit heißem Wasser aufgießen (sodaß alles gut überdeckt ist)
einen Löffel Honig drüber
gut verrühren
abdecken
einige Zeit (ca. 2 Std.) ziehen lassen
den Sud dann abgießen
und als "Hustensaft" verwenden
mehrmals tgl. 1 EL
Gruß u. gute Besserung
vivia

Beitrag von tascha3577 14.12.09 - 07:44 Uhr

Danke für eure zahlreichen Tips und Tricks ich werde sehn was der Arzt sagt und dementsprechend handeln den Tip mit Zwiebeln und Honig werde ich bei Nico versuchen danke dafür

ciao

Beitrag von joel-laurin 14.12.09 - 13:18 Uhr

Hallo,

bei uns hilft immer Cistus und Colostrum.

LG Sandra