Ischias - was hilft??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von salma86 13.12.09 - 18:52 Uhr

Hallo!

Ich habe schon vor der Ss immer mal wieder probleme mit dem Ischias und der Lendenwirbelsäule gehabt. Jetzt bin ich erst in der 9 Woche und habe schon miese Beschwerden. Kann nicht mal mehr Staubsaugen oder die Einkaufstüte hochheben... Außerdem arbeite ich als Tanzlehrerin. Im Unterricht halte ich es meistens aus weil ich abgelenkt bin, aber danach gehts los...

Habt ihr einen Tipp was ich machen kann das es nicht mehr so schlimm ist? Ich muss dazu sagen, das es für mich nicht in Frage kommt nicht mehr zu arbeiten.

Also her mit euren Tipps :-)

Danke schonmal und liebe Grüße!!

Salma #ei 9 Woche

Beitrag von lewie 13.12.09 - 19:07 Uhr

Hi Salma,
bei mir ging's damals auch so früh los - hatte dafür später nicht so viele Beschwerden damit... Komisch! ;-)
Beine hochlegen, langsam gehen, Wärme im Rücken und warten - mehr geht da kaum. Ich war damals noch zur KG - hat aber nicht wirklich geholfen, hatte ich das Gefühl.
Alles Gute dir und Gruß,
Lena (mit einem spielenden Jannis, 4 Monate)

Beitrag von salma86 13.12.09 - 19:13 Uhr

Juhu mir hat jemand geantwortet ;-)

Danke Lena, ich probiere es! Hoffe das wird später auch besser, motiviert mich auf jedenfall das es bei dir so war!

Beitrag von babydreamer 13.12.09 - 20:12 Uhr

Also wir machen beim SS-Yoga immer folgende Übung.
Auf alle 4 gehen wie ein Hund (Vierfüßlerstand) und dann je ein Bein bzw. Knie anheben und möglichst große "Kreise malen" mal mit mal gegen den Uhrzeigersinn ein paar mal und dann die Seiten wechseln. Also bei mir hilft das immer sehr gut.
Hatte in der 1.SS überhaupt keine Ischiasprobleme, jetzt in der 2.SS wie du schon sehr früh.
Was auch sehr gut hilft ist die Yoga-Übung "Katze" viell. googelst du mal danach - ich habe seit dem Kurs auf jeden Fall viel weniger Probleme.
Andere Tips kenn ich leider auch nicht.

LG
Martina

Beitrag von ari79 13.12.09 - 22:01 Uhr

Hallo Salma...

Ich hatte auch schon früh damit zu tuen..
Als ich mir dann meine Hebi gesucht habe in der 24 SSW, hat sie mir 1x 3 Akupunkturnadeln gesetzt und siehe da...
KEINERLEI BESCHWERDEN MEHR...
Sie hat das sogar über meine KK abgerechnet wären sonst 18 € gewesen ( hätte ich natürlich auch bezahlt).

Also ich kanns nur empfehlen, ärger mich nur das ich solange gewartet habe..

Lg Alex