CB digital FALSCH POSITIV!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stst83 13.12.09 - 19:03 Uhr

Hi Mädels,

ich glaub echt ich spinn!!!! Hab dienstag früh nen Livetest hier gemacht! War sofort positiv! da stand "SCHWANGER 1-2 Wochen". #huepf

Hab dann heut Blutungen bekommen (ES + 19), und war im KH.

Bluttest negativ. Sonst alles unauffällig. Sieht aus, wie Mens. Konnten nichts feststellen. Auch nichts was auf FG hindeuten würde..... :-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[


Is des krass oder was????????????????

Glg, Steffi

Beitrag von fraeulein-pueh 13.12.09 - 19:06 Uhr

Äh ne, ich finds nicht krass. Und ein falsch positiv gibts nicht.

Sieht eher so aus, als ob sich das Ei nicht richtig eingenistet hat und es deshalb zu einem spontanen Abbort kam. Kommt ziemlich häufig vor und wenn die Medizin nicht so viel ermöglichen würde, dann hättest du nur gemerkt, dass sich deine Mens um ein paar Tage verschoben hat.

Beitrag von windelrocker 13.12.09 - 19:07 Uhr

also DER zeigt nicht falsch an!

das is unmöglich!!!


wird nicht fest genug eingenistet gewesen sein ... HCG zu langsam gestiegen, mit den blutungen oder schon davor wieder gesunken und daher der BT negativ!


lg, carina

Beitrag von zaubermaus211 13.12.09 - 19:08 Uhr

Das ist echt krass, ich dachte CB wären sooo sicher und eindeutig.. Dann weiß ich auf jeden Fall, mit welchem Test ich nit teste, wenn es soweit ist..
Weiterhin viel Kraft, es wird bestimmt bald klappen!!
GLG zaubermaus

Beitrag von fraeulein-pueh 13.12.09 - 19:13 Uhr

Der Test ist eindeutig. Dafür, dass sich das Krümelchen nicht richtig einnistet, kann der Test nichts.

Beitrag von zaubermaus211 13.12.09 - 19:17 Uhr

Hallo, ok wusste nit, dann man dann keine Anzeichen für ne FG hat!!
LG Zaubermaus

Beitrag von windelrocker 13.12.09 - 19:18 Uhr

#kratz

sorry aber was willst denn noch für anzeichen ausser blutungen? das is eh schon genug #schmoll


hatte selbst eine in der 6. woche und ebenfalls nur blutungen ohne schmerzen!

Beitrag von fraeulein-pueh 13.12.09 - 19:21 Uhr

Eine FG muss man nicht zwangsweise merken. Ich hatte unser Zwergal in der 11. SSW verloren (bzw. wurde kein Herzschlag mehr gefunden) - ich hatte davon gar nichts mitbekommen. Niente.

Beitrag von zaubermaus211 13.12.09 - 19:23 Uhr

Aber sie hat doch gesagt das sie im KH auf eine FG hin untersucht haben und nichts gefunden haben.. Das meinte ich!!
LG

Beitrag von windelrocker 13.12.09 - 19:26 Uhr

wenn alles ausgeblutet is - und das kann schnell gehen - dann kann man da nix mehr nachweisen!

dann is alles weg als wär nie was gewesen! da findet man nix mehr! leer!

lg, carina

Beitrag von zaubermaus211 13.12.09 - 19:28 Uhr

Hey sorry, ich wollte mit Sicherheit niemandem auf den Schlips treten.. War noch nie Schwanger und kenn mich also mit FG oder ähnlichem garnit aus..
Wenn sich jemand angeriffen fühlt, entschuldige ich mich in aller Form#blume
LG Zaubermaus

Beitrag von windelrocker 13.12.09 - 19:31 Uhr

bist ja gar nicht find ich! #gruebel passt doch alles!

musst dich hier für nix entschuldigen!


lg, carina

Beitrag von zaubermaus211 13.12.09 - 19:34 Uhr

Ok hatte das Gefühl, dass du ein wenig gereizt auf mein Antworten reagiert hast.. Aber wenn es garnit so war, dann ist ja alles i.o.
LG Zaubermaus

Beitrag von windelrocker 13.12.09 - 19:39 Uhr

nö sorry

so schreib ich immer #hicks ...

kurz und bündig und ja ... kommt oft echt scheisse rüber! tut leid


lg, carina

Beitrag von fraeulein-pueh 13.12.09 - 19:27 Uhr

Ok, anderes Beispiel - trifft die Situation hier eher. 2006 gings mir ähnlich. Ich hatte mehrere positive SST, ging dann in der 5. SSW zum FA, die konnte nichts hindeuten, was auf eine Schw. gedeutet hätte. Keine aufgebaute Schleimhaut. Keine Fruchthülle. Beim Blutabnehmen wurde noch ganz leicht HCG nachgewiesen. Ein paar Tage später kam dann die Mens.

Wenn ich also erst zum FA gegangen wäre, wenn ich Blutungen bekommen hätte, dann hätte man vllt. im Blut auch nichts mehr nachweisen können.

Beitrag von kruemelchen-2307 13.12.09 - 19:29 Uhr

Ich hatte schon 3!!! Mal FALSCH POSITIV mit dem CB digi getestet!!!!! :-[:-[:-[

Beitrag von maria2012 13.12.09 - 20:39 Uhr

Ich denke, das kommt vom zu frühen Testen. Da muss man immer mit sowas rechnen. Ca. 50% aller befruchteten Eizellen gehen ganz normal mit der Mens weg. Also reichts vielleicht vorerst für einen positiven SST, aber es kann nie eine intakte SS festgestellt werden.

Beitrag von kruemelchen-2307 13.12.09 - 20:59 Uhr

Nicht immer. Ich habe mit CB digi "Schwanger 2-3" getestet. FA konnte bei mehreren US nichts sehen. Alle anderen Tests negativ und Mens kam erst 2 Wochen später!
Also definitiv falsch positiv und kein früher Abgang!!!!