Morgenübelkeit?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 3296 13.12.09 - 19:42 Uhr

Hallo.....

muss mich mal auskotzen (im wahrsten Sinne des Wortes...)... mir ist den ganzen Tag sowas von Scheissschlecht, das glaubt mir echt kein Mensch.... Es steigert sich bis in den Abend hinein, beim Brechen kommt nur Luft.
Ich futter den ganzen Tag, schluck tonnenweise Nux Vomica und trink fast schon die Iberogast Tropfen....#gruebel
Bin erst Anfang 8. Woche - das kann ja noch so lange dauern bis es aufhört!!!!!!!
Diese Woche ist recht gut gegangen, Männe hatte Frühschicht und war abends dann da und hat sich um die Kleine gekümmert... aber ab morgen hat er Spätschicht -ich glaub ich überlebs nicht#schock

Spätestens am Abend kommt dann noch Sodbrennen hinzu, da ich ja den ganzen Tag am futtern bin...:-(

Ich weiss, dass ich es sicher überleben werde - nur im Moment fällt es mir besonders schwer.....
Sind wenigstens Leidensgenossinnen bei mir????

lg, Sandra (die den ganzen Tag rülpsen könnte - aber das gehört sich ja nicht#hicks)

Beitrag von pebbles-maus 13.12.09 - 19:48 Uhr

ja das kommt mir ganz doll bekannt vor... mir geht es den ganzen tag nicht anders..nur das ich so einen flauen magen habe und fast nichts essen mag... ich fühle mich teilweise nicht schwanger sondern krank

Beitrag von 3296 13.12.09 - 19:52 Uhr

...genau!!!!

.....und dann kommen noch von der Schwiegermutter so unötige Weisheiten wie: "Du bist schwanger nicht krank, reiss dich zusammen" oder was ich am alllerliebsten von ihr höre:"Das hatte ich auch, ABER: mein Mann hat mir nicht geholfen und das essen hat trotzdem um 12 auf dem tisch stehen müssen!!!!!"

Danke, nur weil es ihr nicht so gut erging (sieht man heute auch an den Bergen von Medikamenten die sie nehmen muss...), muss ICH jetzt auch leiden?????????

...Oh.. bin etwas vom Thema abgekommen....#hicks

lg,SANDRA (hicks...)

Beitrag von pebbles-maus 13.12.09 - 19:55 Uhr

ja das kenne ich auch... vor allem die guten sprüche, die einem grade null weiterhelfen.. **kotz**

Beitrag von sansta 13.12.09 - 19:52 Uhr

Hallo,

mir gings bei meiner ersten SS auch so und jetzt wieder bin in Woche 7 und mir ist eigentlich den ganzen Tag kotzübel.

Was mir bei der SS mit meiner Tochter geholfen hat ist Zwieback kauen (das hat mir auch 28kg Gewicht gebracht, was ich diesesmal vermeiden möchte)

Irgendwann hört es auf und bei mir wirds besser wenn ich draussen an der frischen Luft bin. Dafür wieder schlechter sobald ich nur inst Bad komme.

vlg
Sandra

Beitrag von 3296 13.12.09 - 19:55 Uhr

Zwieback???
28 Kilo? Hast du den bis zur Entbindung gekaut?
Hätte nicht gedacht, dass Zwieback ansetzt...#kratz
Naja, ich probiers mal aus....

lg, Sandra

Beitrag von pepperlotta 13.12.09 - 20:20 Uhr

Oh ja wenns wenigstens dem Namen entsprechen würde (MORGENübelkeit)
Mir ist auch den ganzen Tag schlecht und außer meinem schatz was noch niemand das ich #schwanger bin. also muss er mein ganzes gejammer ertragen und fast den haushalt alleine schmeißen... der arme

7.ssw wann hört das bloß endlich auf??#schwitz