Heparin---brauche mal eine kleine Aufmunterung, biiiitte!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lisa-75 13.12.09 - 19:57 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin nun TF + 6 und habe gar keine Anzeichen mehr- außer einen riiiesigen blauen Fleck auf dem Bauch vom Heparin- Spritzen.

Muss irgend jemand von Euch auch Heparin spritzen? Bin ich nun zu blöd, oder muss man aussehen, als ob man jeden Tag einen Tritt in den Bauch bekommt?

Fühle mich nicht soo toll. Irgendwie hat beim letzten Mal das Brustspannen auch irgendwann nachgelasssen und dann war´s das irgendwie auch schon...

:-[

Einen schönen Abend, werd jetzt mal "Tatort" schauen.. lg Lisa

Beitrag von tabea33 13.12.09 - 20:29 Uhr

Hallo Lisa,

ich musste auch Heparin spritzen, zum Glück insgesamt fast ein Jahr lang (ICSI, Schwangerschaft, Wochenbett).

Mir hat geholfen, die Spritze nicht sofort rauszuziehen. Vielleicht versuchst du das mal. Ansonsten habe ich trotzdem schrecklich ausgesehen, alles blau. Später auch die Oberschenkel, weil ich nicht mehr in den Bauch spritzen wollte bzw. konnte. Aber das ist ja nicht schlimm. Irgendwann geht es wieder weg.

Viel Glück!

LG Tabea