An die Mamis von Kindern mit Paukenröhrchen!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von eule1206 13.12.09 - 20:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
Luca hat seit einer Woche Paukenröhrchen. in den Ohren. Der HNO sagte uns, dass wir beim Duschen aufpassen sollen, dass kein Wasser in die Ohren kommt. Hm das ist ja leichter gesagt, als getan. Luca geht schon alleine unter die Dusche aber ihm begreiflich machen, dass er den Kopf nicht drunter halten soll bzw. beim Haare waschen die Ohren trocken lassen, das ist unmöglich.
Wie macht ihr das mit dem Haare waschen. Habt ihr Erfahrung mit Watte die in Öl getränkt ist. Funktioniert das. Fragen über Fragen.
Liebe Grüße und Dankeschön schonmal
Nicki und Luca (3 Jahre)

Beitrag von brautjungfer 13.12.09 - 20:04 Uhr

hallo,

es gibt Ohrenstöpsel dafür, frag mal in der Apotheke nach.

lg

Beitrag von robinio2007 13.12.09 - 20:37 Uhr

Hallo,

wir haben seit einem Jahr Paukenröhrchen. Nach der OP sind wir in ein Hörgerätegeschäft und haben uns Stöpsel anpassen lassen. Sie kosten ca 25 Euro pro Stück und sind super.
In der Zwischenzeit würde ich Watte (ohne Öl) in die Ohren machen und ein wasserdichtes Pflaster drauf. Hat bei uns übergangsweise geholfen, ist aber sehr nervig.

Alles Gute
LG Silke

Beitrag von danny025 13.12.09 - 20:54 Uhr

hallo,

es gibt in der apotheke von mack´s extra ohrstöpsel. die kann man kneten und passen zur ohrmuschel anpassen. kosten glaube ich 3,95 oder so und man kommt ewig damit aus. die kann man halt immer wieder benutzen. kann man sogar mit ins schwimmbad.

lg
danny

hier mal ein link wie sie aussehen...

http://basta-versand.de/gehoerschutz/macks-pillow-soft-earplugs-2paar-weiss.html

Beitrag von schnufiele 13.12.09 - 21:00 Uhr

also mein sohn hat auch welche und wir waschen ihm die haare mit einem Waschlappen ohne watte und Ohrstöpsel es kam noch nie wasser in die ohren ! aber den tipp mit den ohrstöpseln finde ich klasse werd auch mal in der apo nachfragen dann muss man nicht mehr so vorsichtig sein !

lg jenni

Beitrag von eule1206 13.12.09 - 21:08 Uhr

.... an Euch alle, dann werde ich morgen gleich mal in der Apotheke fragen. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen #klatsch
LG Nicki

Beitrag von bonc 13.12.09 - 22:15 Uhr

Ich würde mir welce beim Hörgeräteakkustiker anfertigen lassen. Sie "selbstgemachten" aus der Apo fielen immer wieder raus. Für unter der Dusche war es in Ordnung, doch für unsere Wasserratte im Schwimmbad nicht. Er hat mit seinen bunten "Stöpseln" sein Seepferdchen gemacht.

LG
Nicole

Beitrag von nadi27 14.12.09 - 13:46 Uhr

meine tochter hat bis vor 1/2 jahr auch ein pauckenröhrchen drin gehabt. ich habe mit unserem hno gesprochen wie ich es mit dem haare waschen machen soll, u. der gab mir einfach tipp das ohr mit öl einreiben dann die watte auch noch mal und das war es. den das öl hält das wasser ab, und somit geht nichts ins ohr. mit den ganzen stöplseln für die ohren findet er nur quatsch den oft passen die nicht, sind teuer dazu und nicht gut für die ohren!

Beitrag von tessy25 14.12.09 - 18:15 Uhr

Hallo,

bei uns sagte man in der Klinik, wir sollen Watte mit Fettcreme tränken und in die Ohren stecken. Von Ohrstöpseln wurde uns abgeraten, weiß aber nicht mehr warum #kratz.

Seit Juni funktioniert das wunderbar.

Liebe Grüße
Tess