Sie hat kalte Füße, welche Schuhe?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maschm2579 13.12.09 - 20:04 Uhr

Hallo

meine Tochter hat die dicken Tex Schuhe von Elefanten und ich dachte die sind auch gut. Naja zumindest dachte ich nicht das man kalte Füße bekommt.

Wir waren gerade mal 1,5 Std auf dem Weihnachtsmarkt und Hannah ist Karussel gefahren und die meiste Zeit gelaufen. Zu Hause habe ich dann sofort die Schuhe ausgezogen um zu schauen ob die Füße warm sind - eiskalt #schock

Welche sind denn gut und warm? Sie soll die ja auch in der Krippe tragen und dort sind sie z.T. 2 Std am Stück draußen.

habt Ihr ne Idee? Sie hatte eine dicke Thermostrumpfhose drunter und wir haben hier -1 Grad und klaren himmel.....

lg und vielen Dank Maren

Beitrag von sterni84 13.12.09 - 20:15 Uhr

Hallo Maren,

also ich schwöre ja auf Ricosta Schuhe.

Leonie hat Winterstiefel von Ricosta und immer richtig schön warme Füße.

LG Lena

Beitrag von emmy06 13.12.09 - 20:21 Uhr

Wir haben Ricosta Pepino, sowohl als halbhohe ungefütterte Schnürer und als Winterstiefel...
Unser Sohn hat keine kalten Füße, wir waren heute auch über 2 Stunden draußen.

Zum Wechseln haben wir noch billige 10€ Schuhe von Bärchenschuhen und auch die sind gut.

Bei meinen Eltern hat er eine Art Sympatexschuh von Elefanten, auch darin hat er keine kalten Füße.



Junior trägt auch bis jetzt nur sehr dünne Socken, Thermosocken und Thermostrumpfhosen besitzen wir nicht. Sollte es noch kälter werden, ziehe ich ihm wieder selbstgestrickte Socken an.



LG

Beitrag von schillerfri 13.12.09 - 20:57 Uhr

Hallo,

wir haben auch Ricosta, bisher schöne warme Füße. Heute waren wir im Harz, den ersten Schnee betrachten und siehe da - trocken aber eiskalt! (Trotz 70 EUR und Fell drin)

Mein Sohn hatte in seinen 20 EUR Tchibo Schuhen warme Füße...

LG, Ela!

Beitrag von steffi-frank 13.12.09 - 21:21 Uhr

Hi,

tschuldigung andere Frage, wo wart ihr denn im Harz? Fahren am Mittwoch für ein paar Tage nach Braunlage und wünschen uns ein bißchen Schnee.

Lg Steffi mit Hannes 25m

Beitrag von bine-bln79 13.12.09 - 21:20 Uhr

Hallo,

ja , das Problem haben wir auch, und wir haben die Schuhe von Ricosta. Trotzdem waren die Füsse nach 1,5 h kalt.

Jetzt haben wir die Schuhe von Kamik, sind aus Kanada mit einem extra rausnehmbaren Innenschuh. Halten warm bis -32°. Bin sehr zufrieden damit. Kalte Füsse kennen wir nun nicht mehr. Preis ca. 50€, also völlig i.O.

Kannst ja mal schauen, ob das was für euch wär.

LG Anja

Beitrag von maschm2579 13.12.09 - 21:23 Uhr

Hallo Anja,

mir wurde gesagt das diese für kleinkinder zu steif sind. an sich finde ich die nämlich super und hatte die schon im Visier. Der Preis ist mir auch egal, hauptsache mein Kind hat warme Füßen.

Hast du mal einen Link welche das sind? Wir brauchen nämlich Gr. 22...

lg Maren

Beitrag von aoiangel 14.12.09 - 06:14 Uhr

Ich halt nichts von Kamik, viel zu steif und mein Großer hatte auch darin eisalte Füße.
Und für den Kiga viel zu kompliziert anzuziehen mit dem Innenschuh.

Außerdem fallen sie teilweise 2,5 Größen ! kleiner aus, darauf dann bitte unbedingt beim Kauf achten.

Mein Großer hat jetzt das 2. Jahr Jela Schuhe und immer warme Füße.
Davor hatten wir Richter, das waren die besten Winterschuhe überhaupt.

Mein Kleiner hatte jetzt Ricosta, aber zum einen hat er dauernd kalte Füße und zudem find ich sie viel zu steif an der Sohle.
Da ich aber auf den nächsten Fußwachstumschub gewartet habe, hatte ich die nur für 4€ am Basar gekauft und ich hab recht behalten.
Letzte Woche Füße vermessen, Schuhe passten noch.
Gestern Füße vermessen, jetzt sind sie über 1 Größe zu klein.
Heut nachmittag werd ich nochmal losziehen mit den Kindern und für den Kleinen welche besorgen.
Ich hoffe auf Richter oder Superfit, auch wenn beide ihren Preis haben, aber der Winter kommt ja erst grad.

LG Anne mit 2 Jungs

Beitrag von maschm2579 14.12.09 - 09:00 Uhr

Hallo Anne,

genau das habe ich auch die Kamik gehört und bzgl. Ricosta sind sich hier ja alle einig.

Wir werden heute mal zu Galipp und dort habe ich ein paar von Richter im Visier :-) die habe ich gestern bei einer Freundin gesehen bzw deren Tochter und fand die total gut.
Der Preis ist mir auch egal, und der Winter ist er seit gestern bei uns eingezogen. Es ist bitterkalt und wir hatten tatsächlich 3 Schneekörner heute früh #huepf

Dir viel Glück beim Schuhkauf, ich war schon in 6 Läden und es gab nur noch Schrott :-(

lg Maren