Wer verrät mir sein lieblingsrezept wenn Gäste kommen??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von puschi08 13.12.09 - 20:14 Uhr

Hallöchen...

Ich schön wieder...#hicks

Ich hab ja schon mal gefragt wer vielleicht eine Idee hat was ich machen könnte.
Ich bekomme morgen abend besuch und weiß nicht was ich kochen soll?!
Es sollte irgendwie was besonderes sein...#kratz
Also keinen Schmorrkohl oder sowas,oder? Ach ich weiß auch nicht...??
Möchte alles ganz schick machen für meine beste Freundin und ihren Mann.
Könnt ihr mir helfen??

Lg,ALine

Beitrag von quaakfrosch 13.12.09 - 20:23 Uhr

Hallo,

bei uns gab es z.B. schon Canelloni, Lasagne oder ein leckeres Gulasch oder Rouladen

Beitrag von puschi08 13.12.09 - 20:30 Uhr

Ja, ich weiß aber das ist alles irgendwie nicht das richtige. :-)

Beitrag von silber0605 13.12.09 - 20:27 Uhr

Enchiladas bzw. Wraps:

500gr. Tiefkühlhähnchenfilet, wenns so halb aufgetaut ist in kleine Würfel schneiden (geht gefrohren besser) oder halt frisch nehmen.
1 rote Paprika ganz klein würfeln
Fleisch anbraten aber nicht zu dunkel werden lassen, dann Paprika kurz dazu und mitbraten. Dann einen guten Schluck Weiswein (wenn unsere kleine mitisst dann kommt da keiner rein) und aufköcheln lassen. Ach ja zum schärfen kommen noch so 2-3 kleine Chilis gehackt rein (entkernen vorher), die dann mit der Paprika anbraten.
Dann wie gesagt mit Wein löschen und dann eine Tüte 200gr Sahne rein und köcheln lassen (kleine Flamme) bis es eindickt. Mit Paprika edelsüss und Paprika scharf und Salz abschmecken. Wir kochen es immer so lange bis die Soße fast ganz weg ist (sonst wird es zu matschig). Dann nehmen wir die weichen Wraps (kurz in heissen Backofen rein) füllen die mit dem Fleisch und dann kommt noch drauf Tomatenwürfel mit Zwiebeln eingelegt (in Balsamico), klein geschnittenen Salat drauf, geriebenen Gouda drauf und noch so einen selbstgemachten Dip (Joghurt mit Petersielie und Basilikum mit Salz und Pfeffer abschmecken) oben drauf. Dann aufrollen unten die Ecke zu machen (damit nix raus rutscht) und rein in den Mund.
Moooaaahhhh sag ich Dir. Wir machen es gerne auf Geburtstagen und unsere Gäste LIEBEN es. Alles kann man super vorher vorbereiten und das Fleisch schmeckt sogar einen Tag vorher vorbereitet besser

Ach ja das Fleisch ist für 4 Personen (man macht ja nicht nur Fleisch in die Wraps)

Gutes Gelingen
LG
Silvia

Beitrag von blinkingstar 13.12.09 - 22:19 Uhr

Also ich mache gerne "Speckröllchen".
Dafür kaufe ich
Puten- oder Schweinerouladen,
geräucherten Speck in dünnen Scheiben,
Mozzarella,
8 Kräuer Mischung
Rama Creme Fine
Gemüsebrühe
Salz/ Pfeffer

Die Rouladen belege ich mit Speck und Mozzarella, dann werden sie einfach nur aufgerollt (also NICHT als Roulade gewickelt!) und fixiert. Ich würze sie von innen mit Salz, Pfeffer und den Kräutern.
Dann werden sie gut angebraten und mit Gemüsebrühe abgelöscht. Sie köcheln dann noch ca. 20 Min. in der Brühe. Dann nimmst Du sie raus und legst sie in den Backofen. In die Brühe rührst Du die Creme Fine ein und lässt es schön cremig eindicken. Würzt nach belieben mit Salz und Pfeffer.
Anschließend die Rollen in Scheiben schneiden und auf dem Teller anrichten. Dazu kann man Bandnudeln essen oder was Dir sonst noch dazu schmeckt.

Da ich das nach Augenmaß/ Gefühl mache, kann ich leider keine genauen Mengenangaben machen. Creme Fine und Brühe musst Du also entsprechend nehmen, wie viel Soße Du haben möchtest.

Greetz

Blinking#stern

Beitrag von aussiegirl600 13.12.09 - 22:45 Uhr

Das ist mal was ganz anderes:
http://www.chefkoch.de/rezepte/636771164379385/Rotbarsch-mit-Suesskartoffeln.html

Ich hab das mal gemacht, als Vorspeise gabs Salat mit Garnelen und als Dessert Caipirinha-Sorbet.

Beitrag von sashimi1 14.12.09 - 19:21 Uhr

hi,

ich hab das hier schon ein paarmal gemacht - geht schnell und schmeckt suuuuuuuuuper-lecker #mampf

http://www.chefkoch.de/rezepte/172791075546941/Toskanischer-Filettopf.html

ist das was für dich /euch?
lg sashimi