Meine Regel hört nicht auf...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von iris.s 13.12.09 - 20:25 Uhr

Hallo!

Hab gestern schon mal hier einen Thread aufgemacht. Dass mir neuerdings nachts bzw. in der Früh beim Aufstehen immer so schwindelig ist. War schon beim HA und der meinte, es sei der Kreislauf. Ich hätte wohl einen zu niedrigen Blutdruck. Gut dieses Problem mit dem niedrigen Blutdruck hab ich schon lange.

Nun ist mir aufgefallen, dass ich schon seit fast einer ganzen Woche meine Tage habe. Normalerweise hab ich sie nur 3 Tage.

Hab letzten Monat gar keine Regel gehabt u. bekam die Duphaston (?) verschrieben, um die Regel einzu leiten.
Diesen Monat kam meine Mens bereits nach 21 Tagen und hört jetzt nicht mehr auf. Kann das sein, dass der Schwindel damit zusammen hängt? Ich soll am kommenden Donnerstag operiert werden (Eileiterröntgen), werde selbstverständlich morgen mal mit meinem Frauenarzt telefonieren. Aber vorweg wollt ich mal kurz wissen, ob von Euch wer sowas kennt?

Danke!

Lg

Iris

Beitrag von schnuffeline-09 13.12.09 - 22:33 Uhr

Ist dieses Dophaston eine Pille oder eher ein Präperat zum einleiten der Regel? Wenn ja hängt es damit zusammen und mit deinem Krankheitsbild, denk ich. Obwohl eine Woche auch nicht schlimm ist;-). Übrigens kann viel Stress auch zum ausbleiben der Regel oder Zyklusprob. führen.;-)...LG#sonne

Beitrag von iris.s 14.12.09 - 15:06 Uhr

#danke