Brauche mal Rat in Kleiderfragen (Mittelalterkostüm)

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von curlysue2 13.12.09 - 20:31 Uhr

Hallo,

ich bin heute mal wieder unheimlich entschlussfreudig...
Ich habe mir für nächstes Jahr ein Mittelalterkostüm aus Einzelteilen zusammengestellt:
einen langen Rock in schwarz und dunkelblau, eine dunkelblaue Bluse mit weiten Ärmeln. Dann noch einen Rock in naturweiß und schwarz und eine naturweiße Bluse auch mit weiten Ärmeln.
Hier mal links aus ebay, damit ihr es Euch besser vorstellen könnt:
der Rock:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=370266965258&ssPageName=STRK:MEBDIX:IT

Und dann noch mal in schwarz-weiß

Hier die blaue Bluse:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=310182161174&ssPageName=STRK:MEBDIX:IT

und die Weiße:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=310178647689&ssPageName=STRK:MEBDIX:IT


Ok, nun mein "Problem":

Da die Blusen doch enger ausfallen als gedacht (aber ncoh passen), ich mich aber nicht ganz wohl fühle wenn es allzu figurbetont ist (bin dicker, und fast alles um Bauch verteilt#hicks ) und ich mich auch nicht darauf verlassen möchte, bis Karneval genug abgespeckt zu haben, dass ich mich einigermassen wohlfühle , möchte ich nun ein Überkleid für drüber dazu holen (zumal es im feb. meist auch noch ziemlich kühl ist). Ich habe hier zwei zur Auswahl, kann mich aber nicht entscheiden. Das mt den breiten Trägern (Hildegard) wäre ein Plus z.B. dass man da noch mehr von dem Untergewand sehen könnte und es auch nicht so lang ist (ein Risiko weniger,dass ich es kürzen muss bei meinen 1,65m) oder doch lieber das längere, dass die Schultern verdeckt und auch etwas weiter aussieht? Was meint ihr würde besser zu den Röcken und Blusen passen? (Farbe wäre schwarz)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=220408704603&ssPageName=STRK:MEWAX:IT


http://cgi.ebay.de/Uberkleid-Hildegard-LARP-Gothic-Mittelalter_W0QQitemZ220408704490QQcmdZViewItemQQptZKost%C3%BCme_Masken_Per%C3%BCcken?hash=item335161edea

Ein Umhang (schon vorhanden) und eine Haube werden auch noch dazu getragen.

LG und schon mal vielen Dank für Eure Antworten, falls ich heute nicht mehr antworte (die Wanne schreit schon;-))

LG

curlysue

Beitrag von saskia33 13.12.09 - 20:48 Uhr

Dev.das Erste,das Zweite trägt zu sehr auf(hast ja noch Rock und Bluse drunter)

Wobei ich eher gleich zu einem Kleid tendieren würde ;-)

lg sas,die früher ein totaler Mittelalterfan und Gothic war #cool

Beitrag von die-ohne-name 13.12.09 - 21:02 Uhr

Hallo,

ich würde wenn auch das erste nehmen, aber wirkt es dann nich zuviel wenn du soviel übereinander trägst?

Ich würd wie die erste Dame scho sagte au eher ein Kleid nehmen.

PS: Is das immer so teuer?

Lieben Gruß

Beitrag von curlysue2 14.12.09 - 06:19 Uhr

Hi!

Danke für Deine Antwort.

Das ist sogar noch billig;-)

LG

curlysue

Beitrag von die-ohne-name 14.12.09 - 16:08 Uhr

Hello,

uiuiui, aber ich find es sieht au toll aus, meine Cousine trägt sowas auch ab und an;)

Kannst ja mal schreiben was du nun anhattest;)

Lg

Beitrag von curlysue2 14.12.09 - 22:23 Uhr

Hi!

Wenn ich dann noch dran denke, werde ich das machen. Ich werde es wahrscheinlich erst zu Karnevall anziehen, auf den Mittelaltermärkten traue ich mich noch nicht: 1. Kostüm noch nicht wintertauglich und 2. wäre ich die Einzige in unserer Runde die sowas dann tragen würde, da fehlt es mir dann etwas an Selbstbewußtsein#hicks
Aber ich finde die Gewandung auch immer wieder toll, und nicht nur die von den "Höhergestellten" wie Burgherrin usw. (obwohl diese Kleider ja wirklich zum Teil ein Traum sind), sondern auch die Éinfachen wie Marketenderin oder Magd oder Bäuerin.
Allerdings sieht ein "Profi" meiner Gewandung wohl auch an, dass ich Neuling bin und ersteinmal nur so zusammengestellt habe. Ich habe inzwischen schon mitbekommen, dass viele sich da richtig authentisch auch auf eine Rolle hin einkleiden also z.B. Marketenderin, bestimmte Epoche und sogar einen Namen der damaligen Zeit entsprechend. Gar nicht so einfach da durchzusteigen... Aber dennoch total interessant.

LG

curlysue

Beitrag von elli2803 13.12.09 - 21:08 Uhr

Das erste. Das ist originalgetreuer als das zweite. :-)

Lg Elli

Beitrag von curlysue2 14.12.09 - 06:23 Uhr

Hallo und Danke für Eure Antworten:-),

Ihr habt mich in meiner Tendenz bestätigt. Werde dann Nr.1 nehmen.
Zwar habe ich auch überlegt ein Kleid zu nehmen, aber die Blusen liegen wirklich ziemlich eng auf Figur und so geht das Kostüm nur nach unten hin "auseinander". Zumal mir die Kombi Rock und Bluse besser stehen bei meiner Figur und ich mich darin wohler fühle. Auch sind die Kombimöglichkeiten größer.

Noch einmal vielen Dank für Eure Hilfe#blume

curlysue