Kotzerei - Krieg' ich es auch noch???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nane29 13.12.09 - 21:00 Uhr

Hallo,

ich bin seit einer Woche damit beschäftigt, Baby- und Kinderkotze von Klamotten, Möbeln, Bettwäsche, Wänden zu wischen und Durchfallpopos zu säubern #schwitz

Letzten Samstag ging es bei Baby Karlchen los (Brechen, Fieber, Schnupfen, Notarzt...), Vorgestern bekam Lena Durchfall, gestern kam Erbrechen dazu, heute geht es ihr besser und die Kloschüssel kann aufatmen:-p.

Ich warte nun mit großer Vorfreude darauf, dass es mich und meinen Mann auch erwischt. #zitterGibt es irgendeinen Punkt an dem man sagen kann: "Wenn es bis jetzt nicht losging, dann kommt auch nichts mehr?"

Wie lang ist bei so einem Infekt ungefähr die Inkubationszeit?

So lange vertreibe ich mir jedenfalls die Zeit mit fetten Speisen und Schokoladen-Eis;-)

Liebe Grüße
Jana mit Lena (3,5) +#stern + Karl (7,5 Monate)

Beitrag von miba23 13.12.09 - 21:04 Uhr

Ich glaub bis zu 7 Tagen kann es schon dauern mit der Inubationszeit#kratz aber ich leg mich da jetzt net fest.
Wir hatten das auch grad erst wieder hinter uns, aber zum Glück bin ich einigermaßen verschont geblieben.

Viel Glück;-)

Beitrag von tweety25883 13.12.09 - 21:06 Uhr

Hallo

Meist sind es zwischen 1/2 und 3 Tagen Inkubationszeit. Denke aber, wenn der mrogige Tag geschafft ist, ist die größte Gefahr gebannt. Letztes Jahr im Sommer hatte ich Magen-Darm, fing gegen Mittag an. Gleich in der Nacht kam meine Tochter mit den Worten "Mama, mir ist schlecht, ich fühl mich, als wenn ich brechen muss." und da wars auch schon.

LG Tweety

Beitrag von nane29 13.12.09 - 21:14 Uhr

Gott, wie ich das HASSE.

Aber ich bin froh, dass die Kinder über'n Berg sind.

Mich schrecken 1-2 Tage brechen nicht mehr ab, seit ich es in beiden Schwangerschaften 3 Monate lang ertragen musste#heul

Mal gucken, vielleicht haben wir ja Glück.

Beitrag von tweety25883 13.12.09 - 21:36 Uhr

Ja, das kenn ich. In der SS hatte ich es bis zur 22. Woche. Grausam sowas. Im Oktober hatte ich aber auch Magen-Darm und das hat mich doch ganz schön umgehauen. War zwar nur 1 Nachmittag, aber um den ganzen Nachmittag zu schlafen und nächsten Tag nen extrem schwachen Kreislauf zu haben hats gereicht.

Beitrag von schullek 13.12.09 - 21:22 Uhr

mir gehts wiue dir. nur ist es bei mir mein mann, der offenbar die doofe ...grippe erwischt hat. nun harre ich der dinge...

viel glück euch!

Beitrag von danja1983 13.12.09 - 23:43 Uhr

Hallo,

Letztes Jahr:
bei uns waren es 2-3 Tage. Freitag Nacht Marie, Montag Nacht ich und Donnerstag Nacht Lilly.

Dieses Jahr:
Dienstag Nacht Marie und Donnerstag Nacht Lilly und der Papa.
Ich habe nur noch desinfiziert, 3000mal Hände gewaschen und die Kotze mit Mundschutz beseitigt.
Ich hatte Glück*aufHolzklopf*

LG
Dani