Ich habe Blähungen, obwohl ich nix Blähendes esse!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sako2000 13.12.09 - 21:29 Uhr

Meine Maus ist jetzt 7 Wochen alt (stille voll) und hat oft mit Blähungen zu kämpfen.
Ich verzichte komplett aus alles was bläht, aber trotzdem habe ich selbst starke Winde (ätzend!).

Nun meine Frage: Wenn ICH Blähungen habe, hat meine Maus sie dann auch? Worauf kann ich den noch achten?

LG,
Claudia

Beitrag von ina175 13.12.09 - 21:32 Uhr

Meistens bekommen die Babys das auch über die Muttermilch. Vielleicht hast du eine Unverträglichkeit von der du nichts weißt. Fruchtzucker zum Beispiel?

Vielleicht magst du mal einen Babymassagekurs besuchen, dort gibt es tolle Bauchmassge und Kolikmassage. Tut sehr gut und stärkt die Bindung.

LG, Karina mit Marius (*16.1.07) und 2 #stern im #herzlich

Beitrag von muddi08 13.12.09 - 22:01 Uhr

Trinkst du vielleicht Fenchel-Anis-Kümmeltee? Den habe ich nämlich immer getrunken und musste auch viel pupsen#hicks

Beitrag von sako2000 13.12.09 - 22:15 Uhr

Ja, ich trinke bestimmt 3-4 Tassen am Tag.
Ist das denn schlimm? Ich meine, soll ich aufhören mit dem Tee???

Beitrag von muddi08 13.12.09 - 22:32 Uhr

Ich habe nicht damit aufgehört. Ich denke mal, dass man die Blähungen mit dem Tee leichter los wird. Vielleicht hättest du ja Bauchschmerzen, wenn du ihn nicht trinken würdest.
Ich trinke übrigens 1,5 Liter am Tag, weil er mir total gut schmeckt. Und Henri mag den auch gerne, er kennt ihn ja von der Mumi.

Beitrag von xyz74 14.12.09 - 12:33 Uhr

nein!
der Tee löst die Blähungen auf.
Ansonsten hättest Du eher Bauchschmerzen.
Blähungen können auch durch Stress ausgelöst werden, wenn man falsch atmet und zuviel Luft im Bauch landet.
Das passiert auch wenn man hektisch isst.
Isst Du eventuell auch viel rohes Obst oder Gemüse?
Sowas bläht ebenfalls. Ebenso Vollkorn, Kohlensäure.
Auch Milchzucker kann blähen