Wie viel Schlaf brauchen eure Kids? Fast drei Jahre alt....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von essa202 14.12.09 - 08:24 Uhr

Hallo,

wollte mal fragen, wie lange eure Kids mit fast drei Jahren so schlafen.

Unser Sohn wird Ende Februar drei und schläft zur Zeit mittags noch, so ca. 1,5 Stunden und dann abends von acht bis momentan leider nur sechs Uhr und will dann aufstehen.

Wie sieht das bei euch aus?

Ich würde den Mittagsschlaf gerne noch beibehalten, da er sonst unsaustehlich ist.

Danke für die Info!

Gruß Petra

Beitrag von 610mario 14.12.09 - 09:06 Uhr

Hallo!
Sage Dir mal wie das bei uns mit 3 Jahren so aussah.
Also spätestens halb 8 ins Bett, durchschnittlich 11-12 Std. schlafen.
Mittagsschlaf 1,5-2,5 Std.
Heute, mit 4,5 Jahren, sieht es Nachts genauso aus.
Nur nicht mehr jeden Tag Mittagsschlaf.
LG Nicole:-)

Beitrag von murphymaus1983 14.12.09 - 09:07 Uhr

Hallo,

unser Großer ist fast genauso alt wie eurer (er wird im Januar 3) und er schläft mittags so ca. 1,5-2 Stunden und abends geht er 19 Uhr ins Bett, schläft meistens aber erst so gegen 20 Uhr bis 7:30.

Wobei wir auch Tage haben, wo er gegen 6 Uhr aufstehen will :-)

Also nehmen sich unsere Beiden nicht viel.

LG Nancy

Beitrag von cludevb 14.12.09 - 09:15 Uhr

Juchu!

Mein Grosser - frisch 3 geworden - schläft Mittags 1-2 Stunden und abends/nachts von 19.00-07.00!

LG Clude, Lukas (3) und Michel (8 Mon)

Beitrag von courtney13 14.12.09 - 09:20 Uhr

Unsere Tochter (wird im Januar 3 Jahre) würde mittags noch über 3 Stunden schlafen!!!
Leider ist das aufgrund meiner Arbeitssituation und dem KIGA nicht möglich. Aber am Samstag und Sonntag legen wir sie mittags ncohmal ab. Da schläft sie dann bis wir sie aufwecken! (meist so von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr - länger geht nicht sonst ist sie ja abends nicht müde)
Abends geht es bei uns so zwischen 19:00 und 20:00 Uhr ins Bett. Wenn mein Mann sie in den KIGA bringen kann dann schläft sie bis ca. 7:30 Uhr und wenn ich sie fertig machen muss, dann muss sie halt schon um 06:30 Uhr raus! Das heißt am WE schläft sie dann bis ca. 7:00 Uhr. Klar das ist ihr rythmus!

Ich würde gerne den Mittagsschlaf noch beibehalten - dann hätte ich oft ein besser gelauntes Kind. Leider ist es halt nicht möglich - dafür fällt sie uns Abends oft ins Bett.

Beitrag von anja96 14.12.09 - 09:33 Uhr

Hi Petra,

Eli schläft seit einigen Wochen mittags nur noch in Ausnahmefällen. Wenn ich sie hinlegen würde, würde sie vielleicht einfschlafen, aber danach braucht sie oft eine Stunde bis sie wieder in die Gänge kommt. Als sie nicht mehr schlafen wollte, war ich daher froh und jetzt ist sie mittags viel besser drauf.

Sie schläft dann von ca 07.00 Uhr abends bis 6.45 Uhr morgens - da muß ich sie wecken, weil ich arbeiten muß. Am WE schläft sie aber auch schon mal bis um 8.00 Uhr.

Wenn wir gegen spätnachmittags noch mit dem Auto unterwegs sind, schläft sie manchmal ein. Eli wird Anfang März 3. Ihre große Schwester schläft übrigens mit 8,5 Jahren immer noch regelmäßig im Auto ein.

LG, Anja

Beitrag von engelchen28 14.12.09 - 09:50 Uhr

hi petra!

frag 50 mütter und du wirst 50 verschiedene antworten bekommen, da jedes kind ein anderes schlafbedürfnis hat.

paulina schläft mittags 2 stunden und dann von 19.30 - 7.30 uhr durch.

lg
julia

Beitrag von sandi1907 14.12.09 - 10:19 Uhr

Hallo
Leonie (3,5) macht seit sie anderthalb ist keinen Mittagschlaf mehr!#schmoll
Sie schläft von 19/19.30 - 7.30, dann weck ich sie für den Kindi.

LG

Beitrag von ayshe 14.12.09 - 10:23 Uhr

hallo,

also schlafbedarf kann ja von mensch zu mensch recht verschieden sein.

mit 3 schlief meine tochter schon lange nicht mehr mittags.
sie schlief ca. 11-12 stunden die nacht.


aber ich kenne auch 4-5-jährige, die mittags noch über eine stunde schlafen und nachts auch nochmal so 11 stunden.

Beitrag von carmensita77 14.12.09 - 10:52 Uhr

Hallo,

also bei uns ist das so, Dario ist am 6.Dez. 3 Jahre geworden und schlaeft seit ca. einem 3/4 Jahr mittags nicht mehr.
Er geht vormittags in den Kiga bis 11.45 (Do u. Fr bis 14.30 da ich arbeite).Bis wir nach Hause kommen ist es kurz nach 12.00 u. um 13.00 muss ich meinen grossen aus der Schule holen (leider kein Platz mehr im Schulbus, alleine lasse ich nicht-da wir erst Aug. nach Italien umgezogen sind), Mein Mann arbeitet.Also bleibt mir keine Wahl.
Seit dem Kiga denke ich wuerde es ihm nicht schaden ab und zu mittags zu schlafen aber zeitlich bekomme ich das nicht hin, und wenn ich ihn erst spaeter hinlege ist er abends nicht muede u. wuerde nicht schlafen wollen und dann am naechsten morgen nicht aufstehen wollen.Ich habe 2 Langschlaefer zuhause und muss darauf achten das sie am abend zeitig ins Bett gehen u. so damit genuegend Schlaf in der Nacht haben.
Er geht dann ca. 19.00 Uhr ins Bett (manchmal auch schon um 18.30), der grosse um 20.oo.Das hat sich so eingespielt bei den beiden und klappt ganz gut.
Sie sind beide ausgeschlafen am Morgen und es gibt kein Theater am Morgen.

Wenn einer der beiden krank ist, ist das natuerlich eine andere Sache-da schlafen sie beide auch mal mittags-ist aber dann absolut Ok fuer mich.

Lg
carmensita

Beitrag von popmaus 14.12.09 - 11:13 Uhr

Hi,

Chantal schläft noch ziemlich unterscheidlich.

Wenn sie sehr kaputt ist vom KIGA leg ich sie Mittag hin und dann schläft sie 1,5-2 Stunden.
Aber um 15 Uhr weck ich sie immer sonst krieg ich sie abends nicht vor 9 Uhr ins Bett!
Normalerweise geht sie abends um spätestens 20 Uhr ins Bet und schläft bis morgens zwischen halb 7 und halb 8.

LG
Carmen

Beitrag von erstes-huhn 14.12.09 - 11:42 Uhr

Mit 3 Jahren:

Kein Mittagsschlaf
abends 19.00 Uhr - ca 5.30 Uhr

Beitrag von lisanne 14.12.09 - 12:15 Uhr

Hallo,
Fabian (3Jahre 3 Monate) hat vor zwei Wochen den Mittagsschlaf abgeschafft und zwar von jetzt auf gleich. Seitdem schlaeft er nachts 12 Stunden, tagsüber macht er eine Mittagsruhe von ca 30-45 min (liegt im Bett, schaut Bücher an oder hört Hörspiele.) Das braucht er auch und da sein kleiner Bruder eh noch mittags schlaeft habe ich so auch mal Pause.

Ich finde es so fast besser als mit Mittagsschlaf weil er nachts jetzt laenger schlaeft und abends früher ins Bett geht.

Vielleicht kannst du den Mittagsschlaf bei deinem Sohn auf 45 min kürzen. Dann hat er zumindest eine Ruhepause, haengt aber vielleicht morgens mal ne Stunde dran.

LG Lisanne.

Beitrag von bae 14.12.09 - 12:22 Uhr

meiner wird mitte februar 3 jahre und schläft von 20uhr30-ca. 6uhr30/7uhr und mittags IMMER 1 3/4-3h. es gab noch nie nen tag ohne und er schläft auch innerhalb 2min ein..egal wieviel lärm um ihn ist(baustelle gegenüber und und und...)