Einnistungsblutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tini273 14.12.09 - 08:56 Uhr

Hallo zusammen!

Würde gerne mal eure Meinung hören:

Lt. Urbia hatte ich Anfang letzter Woche meinen Einsprung und bekam gestern eine leichte Blutung die so aussah wie die letzten beiden Tage der Mens. Könnte das eine Einnistungsblutung gewesen sein? Muss aber auch dazu sagen dass ich seit Freitag Magen-Darm-Grippe hatte und bis Samstag Medikamente nehmen musste. Könnte die Blutung auch daher kommen? Habe in diesem Zyklus meinen Eisprung nicht gemerkt im Vergleich zum letzten Zyklus.

Freu mich auf Eure Antworten!

Danke Tini

Beitrag von alex1501 14.12.09 - 09:10 Uhr

Hm, waren das denn Medis, die Du bei einer evtl bestehenden ss nehmen dürftest?
Mit Medikamenten wäre ich dann nämlich immer super vorsichtig. Denke ehrlich gesagt, dass es vielleicht nur ne Zwischenblutung war, evtl. aufgrund der Medis?!

Bin aber kein Doc. Musst wohl noch abwarten. Drück Dir dennoch die Daumen! #liebdrueck

Beitrag von tini273 14.12.09 - 09:19 Uhr

Kann gut sein dass es von den Medikamten kommt. Aber der Zeitpunkt für die Einnistung würde genau passen. Da keimt natürlich die Hoffnung gleich auf #zitter
Hab natürlich auch nicht dran gedacht den Dok darüber zu informieren, dass evtl. ein ss vorliegen könnte #aerger.
Hab die Pille ja erst vor ein paar Monaten abgesetzt und damit gerechnet dass es eh ein paar Monate dauern wird bis es klappt.