Mittel gegen dünner werdendes Haar..........

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von merline 14.12.09 - 09:31 Uhr

.................kennt da jemand von euch was? Ich werde im Januar 45 und nehme an, dass so langsam aber sicher meine Hormone die Wechseljahre einläuten #zitter :-) Neben Schwindelproblemen und Hitzewallungen (die aber recht selten) sind es nun die Haare, die sich verändern. Ich hatte nie eine Löwenmähne und eigentlich immer schon sehr feines Haar, aber nun scheint sich das noch zu verstärken. Ich möchte keine Hormone nehmen. Meine Mutter riet mir zu Kieselerde, aber das ist auch teilweise in Verruf geraten. Was kann man da tun? #gruebel

LG Merline

Beitrag von cateye82 14.12.09 - 12:42 Uhr

hallo

ich nehme seit einiger zeit von plantur das coffein- shampoo + spülung- plantur39 heißt es, für das haar ab 40 (auch wenn ich erst 27 bin ;-)).

ich finde es hat schon viel gebracht, meine frisöse ist auch der meinung.

probier es mal aus.

lg
susanne

Beitrag von merline 14.12.09 - 13:18 Uhr

#danke

und das hilft sicher, wo ich doch auch Susanne heiße ;-)

Beitrag von cateye82 14.12.09 - 13:30 Uhr

das hilft....:-D

lg

Beitrag von gr202 14.12.09 - 14:45 Uhr

Ich bin ein Jahr älter als Du und benutze Nivea Beautyful Age Shampoo und Schaum (Haarauffüller) und meine Haare sind echt wieder schön, habe auch eher feines Haar. Ansonsten habe ich noch keine Wechseljahrbeschwerden, habe erst mit 38 meinen Sohn bekommen und mein Doc meinte, dann würden die WJ erst später anfangen.

Gruß
GR