Muß ich jetzt das Sorgerecht teilen?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Wer weiß bescheide? 14.12.09 - 09:34 Uhr

Hallo,

ich bin ungeplant in der 12.SSW. Jetzt wollte ich gerne wissen ob ich dazu gezwungen werden kann das Sorgerecht mit dem Vater meines Kindes zu teilen? Da ja so ein Urteil vor kurzem am Europäischen Gerichtshof gefallen ist und ich nicht richtig schlau daraus werde.
Möchte es nämlich nicht teilen, da ich jetzt schon immer wieder mal Schwierigkeiten mit dem Kindsvater habe.

Danke für Antworten.

Beitrag von sonneblume5 14.12.09 - 09:41 Uhr

Nehme an, ihr seid nicht verheiratet. Diese Urteil vom EuGH muss erst mal in D per Gesetz umgesetzt werden, das dauert, und es ist noch unklar, wie es umgesetzt wird.
Ich denke, dass die gemeins. Sorge nach wie vor nur mit der Zustimmung der Mutter möglich ist und du musstja nicht zustimmen.
Was denkst du denn, wie der VAter reagiert, was er will?
Ich glaube auch, dass es in dem Urteil in der Hauptsache um den Umgang geht, den viele Mütter zu Unrecht boykottieren, was dem Kindeswohl widerspricht.

Beitrag von Wer weiß bescheide? 14.12.09 - 09:45 Uhr

Wie er reagiert das weiß ich nicht, aber mit dem Umgang werden wir keine Probleme habe. Ich gehöre nicht zu den Menschen die meinen eine Eigentumsrecht auf das Kind zu haben.
Mir geht es nur darum das ich nicht für alles seine Zustimmung benötige.
Ich bin da etwas vorsichtig. denn seine ex hat ihm das Sorgerecht per Gericht wieder entzogen. Und das gibt mir einfach zum nachdenken. Vor allem da er mir nichts sagen will warum.

Beitrag von lisett 14.12.09 - 09:56 Uhr

nein du mußt es nicht teilen wenn ihr nicht verheiratet seit!!!! wenn es zum teilen kommt dann brauch das gericht gründe die für den kindsvater sprechen.... und wenn du sagst es gibt jetzt schon probleme mit ihm!!! geh doch mal zum jugendamt oder zu nem anwalt und frag mal

Beitrag von madame.de.pompadour 14.12.09 - 10:53 Uhr

Das nützt doch noch gar nichts, da es in D aufgrund des Urteils noch zu keinem neuen Gesetzesentwurf gekommen ist.

Wie es in ein paar Jahren sein wird, kann hier noch keiner beurteilen. Momentan wird die TE allein sorgeberechtigt sein aber viel mehr wird ihr hier keiner sagen können. Wie auch?

LG
M

Beitrag von jimmytheguitar 14.12.09 - 11:10 Uhr

Es gibt kein geteiltes Sorgerecht!!!

Nur ein gemeinsames.

lg

Beitrag von king.with.deckchair 14.12.09 - 12:11 Uhr

"Nur ein gemeinsames."

Unsinn.

Es gibt auch ein: ALLEINIGES!

Beitrag von lisett 14.12.09 - 12:30 Uhr

es gibt auch ein geteiltes sorgerecht.. meine freundin hat das mit ihrem ex partner auch!!!!!

Beitrag von king.with.deckchair 14.12.09 - 12:37 Uhr

Sorry aber #augen - das IST! das gemeinsame Sorgerecht!

Beitrag von lisett 14.12.09 - 12:54 Uhr

der ex von meiner freundin darf nicht alles er hat nur bestimmte teile vom sorgerecht zum beisp. wenn was ist darf er die unterschrift zur op geben und solche sachen wenn es um die gesundheit des kindes geht darf er alleine entscheiden aber was er auf keinen fall hat ist das aufenthaltbestimmungs recht..... wenn die das gemeinsame sorgerecht hätten dürfte er überall mit bestimmen... ich und mein mann haben das gemeinsame sorgerecht. und meine freundin und ihr ex nicht. wie gesagt er hat nur bestimmte teile des sorgerechts....

Beitrag von lisett 14.12.09 - 12:58 Uhr

also ich habe es gerade mal gegooglt also das wort geteiltes sorgerecht gibt es tatsächlich nicht das die alleinige entscheidung über bestimmte bereich der elterlichen sorge

Beitrag von jimmytheguitar 14.12.09 - 23:07 Uhr

Ja natürlich. Ein alleiniges gibt es auch.#augen
Aber definitiv kein GETEILTES Sorgerecht. Und um diesen Begriff ging es hier.

Daher ebenso#contra

Beitrag von syhana 14.12.09 - 12:24 Uhr

nein musst du nicht wenn du es nicht magst!! Ich frage mich nur echt... warum bekommt man ein Kind von einem Mann von dem man weiss das es ärger geben könnte ??

Beitrag von huddelduddeldei 15.12.09 - 10:07 Uhr

Ich denke, sie hat sich doch klar ausgedrückt, dass das Kind ungeplant war, oder??? #kratz

Beitrag von nudels_79 14.12.09 - 17:39 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 2 Jahre vor unserer heirat auf die Welt gekommen.
Ich hatte das alleinige Sorgerecht, weil ich meinem Partner nichts abgetreten habe.

Es kann Dich niemand zwingen dazu.

Ich weis das so genau, weil ich mir beim Jugendamt ein nachweis holen mußte für die Bank.

Seit wir verheiratet sind haben wir das gemeinsame Sorgerecht.


Lg nudels_79

Beitrag von anyca 14.12.09 - 19:53 Uhr

Das Urteil heißt erst mal nur, daß Deutschland überhaupt eine Klagemöglichkeit für uneheliche Väter schaffen muß - nicht, daß alle oder auch nur ein Großteil der unehelichen Väter dann tatsächlich Sorgerecht bekommen.

Bislang ist es ja so, daß auch ein Vater eines geplanten Kindes, der mit der Mutter zusammengelebt und das Kind jahrelang mit erzogen hat, ohne Ehe oder Sorgerechtserklärung gar keine Chance hat, Sorgerecht zu bekommen, das soll sich jetzt wohl ändern.

Aber ich glaube kaum, daß der Gesetzgeber versuchen wird, Paare als Eltern "zusammenzuzwingen", wo es von vorneherein nicht geklappt hat.

Beitrag von hannah6686 14.12.09 - 21:38 Uhr

Hi,
kenn mich mit dem neuen Gesetz leider auch nicht so gut aus...allerdings wie eine Vorposterin schon meinte is das Gesetz in Dt noch nicht umgesetzt worden und ich kann mir nur schwerlich vorstellen, dass es ab jetzt, egal unter welchen Umständen, immer gemeinsames Sorgerecht gibt.
Du solltest aber eh noch unter das momentan gültige Gesetz fallen...somit hast du automatisch alleiniges Sorgerrecht
Mach dir also keinen Kopf...
Kleiner Tipp noch wenn du nicht gleich zum Jugendamt oder Anwalt willst geh einfach mal zu ner Beratungsstelle...die wissen da auch bescheid!!!

Grüße Hannah

Beitrag von Wer weiß bescheid? 15.12.09 - 10:14 Uhr

Hallo nochmals,

danke für eure zahlreichen Antworten.

Schönen Tag und liebe Grüße