wieeder schwanger in elternezit. frage...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von weibilein2 14.12.09 - 10:00 Uhr

Hallo!

Ich bin im Januar 2009 Mutter geworden und hab 2 jahre elternzeit beantragt, welche bis märz 2011 gehen würde. jetzt bin ich wieder schwanger (das kind soll anfang juli 2010 kommen). auch fürd as zweite kind möchte ich eigentlich 2 jahre elternzeit beantragen. jetzt ist es ja so, dass ich noch knapp 9 monate in elternzeit wäre... ich könnte die erste elternzeit vorzeitig beenden und direkt in die elternzeit fürs 2. kind gehen und die 9 monate hinten dran hängen, die mir vom ersten kind bleiben... aber NUR wenn mein arbeitgeber zustimmt. was er vermutlich nicht tut.... #schmoll

jetzt die frage, könnte ich fürs zweite kind gleich 3 jahre beantragen??? oder muss der ag dem auch zustimmen? dann hätte ich es ja auch wieder drin...

#danke schon mal für eure antwort

Lg, Jacqueline

Beitrag von cat_t 14.12.09 - 12:18 Uhr

Hallo Jacqueline #blume

Du kannst auch 3 Jahre beantragen, hast aber dann wieder das Problem, früher nur zurück in den Beruf zu kommen, wenn der AG zustimmt. Weißt Du aber jetzt schon genau, daß Du das eh nicht willst, kannst Du auch 3 Jahre nehmen. Er kann Dir aber andersrum auch nicht verwehren, wenn Du jetzt 2 Jahre beantragst und dann gleich im Anschluß das 3. Jahr nehmen möchtest, die EZ zu Verlängern (bedarf dann keine Zustimmung des AG).

Google mal unter Elternzeit beim Bundesamt für Familien etc. unter "Elternzeit bei kurzer Geburtenfolge".

Wir haben damals knapp 12 Monate EZ vom 1. Kind an die 3 Jahre EZ des 2. Kindes noch drangehängt. Da hat der AG aber zugestimmt. (Stichwort: Übertragung von Elternzeit) Ob er das in diesem Fall gemußt hätte, weiß ich nicht.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von susannea 14.12.09 - 16:59 Uhr

Wu kannst im Anschkuss an die Elternzeit des ersten Kindes bis zum max. 3. Geburtstag des 2. Kindes Elternzeit nehmen ohne Zustimmung.

Beitrag von susannea 14.12.09 - 17:00 Uhr

Sorry sitze im Dunkeln mit Kind auf dem Arm :)