Wann Hexenhäuschen geben?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von silber0605 14.12.09 - 10:23 Uhr

Hallo,

ich mache dieses Jahr das erste mal ein Hexenhäuschen. Es steht bereits #schwitz was für eine Arbeit und ich muss nur noch mit süssem dekorieren.
Nun meinte meine Schwiegermutter gestern, dass ihre Kinder den immer erst zu Weihnachten unterm Tannenbaum bekommen hatten #kratz Hmm ich wollt den nächsten Advent rausholen #kratz aber zu Weihnachten unterm Baum fänd ich jetzt auch nicht soo schlecht, so halt anstelle eines bunten Tellers (den es irgendwie nicht so bei uns gibt, weil ich das Zeugs nicht so gerne esse)

Wie macht ihr das?

Danke für Anregungen.

LG
Silvia mit Christina (2,5Jahre)

Beitrag von dorin13 14.12.09 - 11:26 Uhr

Hallo!!


Wir machen das Hexenhäuschen immer alle zusammen in der Adventszeit!!

Das macht allen eigentlich am meisten Spaß.


Und gegessen wird es dann wenn die Kleinen genug vom anschauen haben!!
Daher hält es oft nur ein paar Tage!!!


lg


Dori mit Linus bald 5 und Quentin 2 1/2Jahre

Beitrag von jsteinba 14.12.09 - 11:34 Uhr

Ich backe die Teile am 1. Advent und am 2. Advent wird gemeinsam dekoriert.

Ab dann sind die zwei Lebkuchenhäuser Teil der Dekoration und werden ab 1. Januar dann geschlachtet. Vorher heißt es "Finger weg!!"

Gruß Julia

Beitrag von lollylolly 14.12.09 - 11:59 Uhr

wir backen das hexenhäuschen immer ALLE GEMEINSAM am 1. Advent :-))

erst zu weihnachten "schenken" finde ich persönlich viel zu spät, da hat man ja nichts von.

wir machen es wie gesagt alle gemeinsam und unsere kleine hat immer viel spaß die süßigkeiten dran zu "kleben"

die sache mit dem süßen, bunten teller habe ich nicht verstanden?
es spielt doch keine rolle ob DU das zeug isst ;-)

bei uns ist unterm tannenbaum immer ein bunter teller mit süßkram...nüssen...mandarinen usw.

naschen tun wir alle davon aber hauptsächlich ist es ja fürs kind.

Beitrag von bokatis 14.12.09 - 16:07 Uhr

Hallo,

mein Großer ist auch 2,5 Jahre alt, und wir haben das Häuschen zusammen gebastelt, es war für ihn ein Riesenspaß, es mit Gummibärchen usw zu bekleben! Seitdem steht es auf dem Fensterbrett und er darf sich ab und an mal eine Süßigkeit abmachen und verputzen. Ein bisschen vom Lebkuchen haben wir auch schon genascht...ich denk bis Weihnachten ist es weg ;-) . Wozu es unter den Baum stellen? Das MACHEN ist doch der eigentlich Hit bei dem Knusperhäuschen!

K.