das die einen so hin halten

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von empört 2009 14.12.09 - 10:44 Uhr

hallo ihr lieben ... habe mich für einen abbruch mit myfigene entschlossen der heute beginnen sollte ... nun komm ich heut zum arzt us gemacht man konnte alles sehn und eine ELS ausschließen nun wollte er aber noch blut abnehmen und mittwoch anfangen was soll das ??? also nicht das mir zweifel kommen meine entscheidung steht fest aber warum müssen die einen noch so hin halten grrrrrrrrrr


sorry musste mal raus


liebe grüße

Beitrag von *kenn ich* 14.12.09 - 10:49 Uhr

Hallo,

hatte am Wochenende auch einen Abbruch mit der Methode.
Nachdem ich mich entschieden hatte durfte ich noch fast 2 Wochen warten weil ich zuerst zu meiner FÄ sollte wegen US und dann den Termin in der Praxis zum Abbruch abwarten musste...

Ich hatte das gefühl das man mich irgendwie überreden wollte. Das war echt unangenehm.

Wenn du dich entschieden hast, hab noch etwas geduld.
Das geht auch vorbei...


Liebe Grüße

Beitrag von empört2009 14.12.09 - 10:53 Uhr

klar muss ich ja wohl ... und wie geht es dir ??? magst mir bissl erzählen wie alles ablief und wie es dir körperlich erging ??? gern auch per PN


liebe grüßeee

Beitrag von hoda1979 15.12.09 - 12:53 Uhr

Hallo,

ich weiss nicht, aber ... koennte es daran liegen, dass dein Arzt gerne noch was hinzuverdienen moechte?

Es ist ja so, dass beim medikamentoesen Abbruch die Wahrscheinlichkeit, dass damit wirklich alles erledigt ist, staendig sinkt, je weiter die Schwangerschaft fortschreitet. Je spaeter es ist, desto oefter muss nachher doch noch ausgeschabt werden. Schlimm, dass es in so einer Situation dann auch noch Aerzte gibt, die eher ihren eigenen Vorteil im Auge haben, bzw. nicht voll hinter der Patientin stehen und sie auf diese Art umstimmen wollen. Denn das koennte natuerlich auch der Grund sein.

Ich habe z.B. damals meinen Arzt gefragt, ob ich denn noch ein paar Tage warten kann, da ich gerade am umziehen war. Er meinte, ich solle es wenn dann lieber schnell hinter mich bringen und sonst doch lieber gleich die Ausschabung waehlen. (Allerdings hatte ich dann sowieso eine FG.)

Ich wuensche dir, dass bei dir noch alles gutgeht und du damit fuer dich klarkommst. Weiss, dass es nicht leicht ist :-(

LG Hoda