Beikoststart

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von agni80 14.12.09 - 10:47 Uhr

Hallo!
Kann der erste Brei auch abends ein Milchbrei sein oder muss es tatsächlich der Gemüsebrei am Mittag sein?
Mein Kleiner wurde nun 5 Monate problemlos voll gestillt und momentan läuft das nicht mehr so gut.Er trinkt nicht mehr so viel und schläft auch nicht mehr durch.
Vielleicht reicht es ihm nicht mehr? Dann würde ich ihm abends mal einen Brei geben bevor ich ihn stille und ins Bett bringe.
ODER????

Beitrag von haruka80 14.12.09 - 12:03 Uhr

Ich hab mit 5 MOnaten mit Milchbrei begonnen, einfach weil mein Süßer nachts nur noch hunger hatte und einiges mehr als nen Liter trank, die 1er aber nicht vertrug (hat ganz doll Blähungen und Bauchweh gehabt). Hab dann Hirsebrei mit seiner Premilch gemacht, damit die Umstellung nicht so schlimm ist und da bei uns ne Allergiegefahr besteht wollte ich noch kein Gemüse geben.
Hat er gut vertragen, schlief auch besser, kommt seitdem nur noch 1x jede Nacht.
Mit 6 Monaten hab ich dann mit Gemüse begonnen.

Beitrag von ann-mary 14.12.09 - 12:15 Uhr

Hi,

dieser Essensplan ist ja an sich nur eine Vorgabe und nicht eine Pflicht wie man sein Baby füttern soll.

Ich habe mich auch nicht an diesen gehalten, sondern dem Kind so Brei gegeben, wie er es wollte.

Also anstatt abends Milchbrei, eben morgens und abends hat er seine Flasche bekommen.

Du kannst es also so handhaben, wie es am besten für euche beide ist und nicht stur irgendeinem Plan folgen.

HG ann

Beitrag von eresa 14.12.09 - 13:51 Uhr

Wir haben am Samstag mit einem Abendbrei angefangen. Ich habe einfach Reisflocken in abgepumpte Muttermilch gerührt. War noch sehr dünn. Unser Kleiner (4,5 Monate) hat ein paar Löffelchen genommen.
Er kommt nachts aber immer noch alle zwei Stunden und trinkt. Das wird aber hoffentlich bald besser.

eresa