ICSIO eher ein Junge?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jaroslava 14.12.09 - 10:55 Uhr

Hallo,

wir starten in ca 14 tagen unsere 1 ICSI.
Wir sind sehr aufgerägt und hoffen dass es alles gut geht.
Das problem liegt an meinen Liebling, er hat OAT III und nur eine iCSI kann uns zu Baby helfen.
Ich höre offt dass durch eine ICSI Jungs gezeugt werden. Stimmt es ? oder ist es unsin?
Ich meine mein mann hat nur sehr langsame #schwimmer was ja für Mädchen spricht weil Jungs sind doch schnel am bewegen oder nicht?
Es werden sicher viele hier geben die mich bombadieren und sagen, mensch sei froh dass es überhaupt klaptt. Bitte nicht falsch verstehen nein freue mich sehr auf unseres baby egal ob junge oder mädchen. Nur das man etwas spekuliert das ist sicher normal.
Ich habe aus erste ehe 2 jungs und mein mann hat Mädle 19j und ich habe schon leisen wunsch eine mädchen zu bekommen, das gebe ich zu.
Mein mann meint er hett gerne junge. Aber wir möchten auch beides also keine nur mädchen oder nur junge!!!!!!!!!!
#liebdrueck

Beitrag von deenchen 14.12.09 - 11:02 Uhr

BEi einer ICSI ist es egal welche Spermien am schnellsten ist. Denn die Biologin sucht sich ja eins aus...
Wir haben übrigens dank ICSI ein Mädchen bekommen. Kenne auch noch viele andere, die Mädchen bekommen haben.

Beitrag von jaroslava 14.12.09 - 11:09 Uhr

Ja ich weist die suchen sich die stärksten raus. Doch denke ich wenn ein OAT III vorliegt sind die #schwimmer (bei meinem Mann) sehr langsam, er hat 0% A spermien.
Ich dachte dann dass es dann so ist dass er eher mädchen spermien vorhanden hat.
Aber wie gesagt es ist nur neugier und uns ist es wichtig dass es überhaupt klaptt mit ICSI.

Beitrag von hasi59 14.12.09 - 11:18 Uhr

Das Märchen, dass die langsamen Spermien = Mädchenspermien sind ist totaler Quatsch. Außerdem sollte man sich nicht übers Geschlecht Gedanken machen, wenn man den schweren Weg der ICSI geht!


LG
Hasi

Beitrag von jaroslava 14.12.09 - 11:22 Uhr

Hallo, ich mache mir keinen strenge gedanken! Mich interesiert es einfach.
Danke#blume

Beitrag von andra74 14.12.09 - 12:10 Uhr

Hi,

wir haben dank ICSI die wundervollste, allerschönste und superklügste Tochter bekommen.

...und dann kenne ich noch ein paar mehr Leute...

Was kommt, kommt und ist super!!!

Viel Glück #klee

Andra

Beitrag von zida06 14.12.09 - 12:37 Uhr

Hi,

wir bekommen ein Mädchen dank ICSI.

Grüße, Zida

Beitrag von zida06 14.12.09 - 12:38 Uhr

ähm blöd ausgedrückt, hoffe, du weißt, wie ich das meine!
Hauptsache, dass es klappt und alles gesund und munter ist!

Beitrag von kra-li 14.12.09 - 12:43 Uhr

meine freundin hat ein icsi mädchen und meine kollegin einen jungen...

Beitrag von iseeku 14.12.09 - 12:56 Uhr

wenn überhaupt lässt sich meiner meinung nach diese theorie nur auf ivf-kinder übertragen, weil das sg dabei in ordnung ist und die #schwimmer selbst zusehen müssen in die eizelle zu kommen.

bei eingeschränktem sg ist die einschränkung ja nicht geschlechtsspezifisch, es sind alle #schwimmer gleichermaßen lahm, egal ob ein männliches oder weibliches.

lg

Beitrag von 260304 14.12.09 - 13:25 Uhr

Hallo,

wir bekommen einen Jungen und haben die 1. ICSI hinter uns.
Beim 2. Kind (dann Kryo) kann ich dir dann sagen, ob die Theorie stimmt ;-)

LG

ansonsten denke nicht über das Geschlecht nach, wenn der BT positiv ist, ist dir das völlig egal

Beitrag von jaroslava 14.12.09 - 13:46 Uhr

vielen Dank an alle.
Mich hat es halt interesiert und warum habe ich ja geschrieben.
Also ich denke dass die geschlechter 50%zu50% sind und so mit werden wir es abwarten grins.
Jetzt möchte ich zu erst meine erste ICSI hnter mir haben. In Kühlschrank erwarten mich so sehr viele spritzen und tableten so dass ich echt #zitter
Die Nadel sind lang und man soll ein teil von medies in Muskel spritzen und teil dann in bauch.
Keine ahnung wie ich es machen soll, ich habe unmacht aunfäle hinter mir so bald ich spritze sehe #schein schähm
Mein schatzi meint er wird es meistern aber da bin ich ehrlich sehr skeptisch wie überzeugt.
Ich werd sicher öfters hier nerven wegen #zitter spritze

Beitrag von 260304 15.12.09 - 13:52 Uhr

Ich finde das völlig normal nervös deswegen zu sein.
Ich war das auch.
Ich hatte das Glück, daß meine Nachbarin Arzthelferin ist und für mich gespritzt hat.
Aber ich war jedes Mal auch total verkrampft und angespannt.

Aber ganz ehrlich, so schlimm is das Spritzen nicht.
Man merkt den kurzen Pieckser, aber mehr nicht.
Schlimmer finde ich es, wenn die Eierchen wachsen. Ich hatte über 20 in meinen Bauch und das war dann total unangenehm. ;-)
Hatte auch leider ne schlimme Überstimulation :-(
Baer es hat sich ja gelohnt ;-)

Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

LG

Beitrag von maya1975 14.12.09 - 15:42 Uhr

habe letztens durch Zufall dazu diese witzige Studie gefunden, wonach deine Chancen für ein Mädchen sehr gut stehen:

http://huk-coburg.gesundheitsportal-privat.de/News/Kuenstliche-Befruchtung-Meh-1131873.html

viel Glück! maya

Beitrag von jaroslava 14.12.09 - 18:01 Uhr

ich bekomme blastos zurück und wenn ich es richtig verstehe sind dann heer jungs zu erwarten oder nicht?
Ah mano echt man kann frpohh sein dass es klaptt. Aber die hoffnung an mädchen habe ich trotzdem.

Beitrag von maya1975 14.12.09 - 20:50 Uhr

nee, da hast du was falsch gelesen. Laut dieser Studie ist die Wahrscheinlichkeit durch ICSI (auch Blasto) ein Mädchen zu bekommen höher als durch eine normale Befruchtung.

also die Hoffnung stirbt zuletzt! #ole