jeans einfärben

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von athame 14.12.09 - 11:08 Uhr

hallo,

ich habe eine frage...ich wollte gerne meine jeans einfärben. aber nicht mit einem üblichen färbemittel wie simplicol, sondern wie früher in den 80ern mit domestos. (hiess das domestos? #kratz)

wie macht man das? in der waschmaschine....oder in der badewanne? dosierung? bin gerade ratlos...badewanne wäre eh schlecht, ich habe keine.... :-o

hat das schonmal wer gemacht?

vielen dank für die hilfe..

vg
simone


Beitrag von swety.k 14.12.09 - 11:31 Uhr

Hallo Simone,

mit Domestos kann man nicht färben, nur ENTfärben. Das Zeug zieht die Farbe aus den Klamotten. Wie genau das geht, weiß ich nicht, aber ich würd's eher in der Badewanne als in der Waschmaschine machen.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von athame 14.12.09 - 11:32 Uhr

hallo,

vielen dank für deine antwort!
ich meinte auch entfärben, soll so "scheckig" aussehen dann..

vg
simone

Beitrag von freckle06 14.12.09 - 12:09 Uhr

Hi!

Mit Clorix wirds auch scheckig. Würde das in einer kleinen Wanne machen. Oder willst du richtig Batik?

Schau mal hier:

http://forum.kijiji.de/about52419.html

Da steht auch was zum Mischungsverhältnis.

Gruß

M. :-)