kann die blöden Sprüche der Familie nicht mehr hören lzs!!!

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von sternsurferin67 14.12.09 - 11:09 Uhr

Hallo!
Also ich habe 3 Kinder der erste ist 6 der zweite 4 und die Kleine 18 Monate.Meine ersten beiden habe ich den ersten 2,5 Jahre gestillt und den zweiten fast zwei.Sie wollten dann von sich aus keine Brust mehr.Beide Kinder haben zudem bei und im Familienbett geschlafen.Der grosse ist mit 4 rausgegangen und der mittlere schläft ca 1mal die Woche noch bei uns.Die Kleine jede Nacht.Die Kleine still ich noch sehr viel mommentan ist sie krank und trinkt fast nur Mumi.Wir stillen noch nicht mal vor deren Augen.Sie haben einfach mal wieder gefragt ob ich den immer noch stille und das die jemanden kenne die davon nicht loskommen und das Kind in der Schulpause nach Hause geht um Mumi zu trinken!Wie gesagt meine Kleine ist 18 Monate!!!Die andere Seite:Sie haben nur 6 Monate gestillt aber es ist zum Beispiel ganz normal das der 11!!!Jährige jede Nacht bei seiner Mama schläft!Dazu sage ich doch auch nix.Bin einfach nur traurig ich weiss das es richtig ist und meiner Kleinen gehts gut dabei aber werde immer niedergemacht.Was soll ich tun ?Nächstmal einfach aufstehen und gehen?:-(

Beitrag von carrie23 14.12.09 - 11:22 Uhr

Ja genau, blöde Sprüche wirst du dir hier von unwissenden Personen auch anhören dürfen.
Ich finde es klasse dass du noch stillst und ( für alle sonderbaren "Das ist doch pervers"-Schreier ) ich konnte nicht stillen bin also folglich keine LZS Mami.
Ich finde es eher suspekt dass ein 11 jähriger noch bei Mami und Papi im Bett schläft.
Ich meine, kommt es mal vor weil das Kind nen Alptraum hat oder es gewittert und das Kind Angst vor Gewitter hat, ok.
Muttermilch, ich mag die Abkürzung Mumi nicht da ich finde das klingt als würde man mit nem 3 jährigen sprechen;-) ( ist wie die AA-Sager im Babyforum ), ist das Beste dass du deinem Kind geben kannst.
Dieser Meinung ist auch mein Kinderarzt, mein Gyn und meine Nachbarn ( Sie Kinderkrankenschwester auf der Frühchenintensiv gewesen, er Pfleger auf der KInderstation ).
Tue was du für Richtig hältst, wenn dein Kind nimmer stillen will musst du eh abstillen.

Beitrag von sternsurferin67 14.12.09 - 11:58 Uhr

#danke

Beitrag von ma14schi 14.12.09 - 11:34 Uhr

Wer sind denn sie genau?

Beitrag von sternsurferin67 14.12.09 - 11:56 Uhr

Mein Schwager und die Schwägerin

Beitrag von rosaundblau 14.12.09 - 11:49 Uhr

Wenn man selber uneingeschränkt dahinter steht, sollten einen solche Sprüche doch locker lassen.

Du erwartest Toleranz fürs LZS, läßt aber selber keine Toleranz walten (der 11-jährige der anderen Seite!).

Beitrag von sternsurferin67 14.12.09 - 11:56 Uhr

Ich sage ja eben nix dagegen es ist doch nur ein Beispiel

Beitrag von rosaundblau 14.12.09 - 12:10 Uhr

ob Du es sagst oder denkst, es stößt an die Grenze DEINER Toleranz!

Beitrag von goldengirl2009 14.12.09 - 12:46 Uhr

Besorg Dir einfach mal das Buch :"Wir stillen noch" von der La Lech Liga.
Da wird gerade LZS-Müttern der Rücken gestärkt.


Gruß

Beitrag von ayshe 14.12.09 - 16:54 Uhr

ein wirklich schönes buch!!!

Beitrag von jasminat 14.12.09 - 13:08 Uhr

Hör nicht auf die anderen....

Beitrag von antares01 14.12.09 - 13:11 Uhr

Hallo,

ich würde es ganz einfach sofort ablehnen, darüber mit anderen zu sprechen, fertig.

Grüsse

Beitrag von nebelung 14.12.09 - 13:52 Uhr

Hallo,

dafür hat irgendjemand uns mit 2 Ohren ausgestattet - links rein, rechts raus!#schein
Lass sie dumm reden!
Aufstehen und gehen ist auch eine gute Antwort. Nimmt es dir vor allem nicht so zu Herzen!

Ûbrigens empfiehlt die WHO sogar, das Stillen im 2. Lebensjahr weiterzuführen.

LG,
nebelung mit 2 Zwergen im Familienbett#verliebt

Beitrag von stellamarie99 14.12.09 - 14:17 Uhr

Hallo,

meine Kleine wird am 5.1. 3 Jahre und ich stille sie noch.

Wir lieben die Nähe (sie etwas mehr als ich;-)). ich stoße auch auf Ablehnung und mir wird gesagt, ich soll mich endlich lösen, mir aber egal, sie braucht es und fertig.

LG und viel Spass noch beim Stillen

Beitrag von wort75 14.12.09 - 15:40 Uhr

nein, nächstens sagen: "für uns stimmt es halt so! ich möchte es nicht anders haben". und auch nicht zum gegenschlag ausholen wie "aber euer grosser pennt ja sogar noch heute bei euch!!!"
du stehst zu dir und deiner entscheidung. punkt.

wo kinder sind, klaffen unglaublich die meinungen auseinander. die einen finden schnuller unmöglich, die anderen schwören drauf, oh, es beginnt schon früher: kaiserschnitt, geburt mit pda oder "naturgeburt" daheim? besser krippe oder mama immer daheim? ach, lass dich nicht irre machen.

Beitrag von ayshe 14.12.09 - 17:02 Uhr

##
Die andere Seite:Sie haben nur 6 Monate gestillt aber es ist zum Beispiel ganz normal das der 11!!!Jährige jede Nacht bei seiner Mama schläft!Dazu sage ich doch auch nix.
##
du sagst nichts, weil du es tolerierst und erwartest eben auch, daß sie das stillen auch tolerieren.

kann ich gut verstehen.



meine güte, sie ist erst 18 monate! :-)

ich hatte soweit "glück", mir kaum sprüche anhören zu müssen, weil sich in meiner familie andere ex-LZS outeten ;-)
und die meisten wußten es eben nicht.



ich habe gesagt, daß andere eben flaschen trinken und schnullern.
meine tochter eben nicht.

ansonsten auf die frage:"stillt sie noch?"

habe ich oftmals gesagt:" naja, schon noch etwas. sie braucht das noch."


vllt hilft dir dies noch ein wenig:

Tagung Katja Baumgarten (Studien zum Stillen)
http://agdok.de/home/viktoria11/artikel/Still-Symp...in.html
http://www.bfr.bund.de/cd/8416
http://www.kellymom.com/writings/bf-history.html

Text von Heike Moll-Breunig:
http://www.stillberatung-saarbruecken.de/13724.html?*session*id*key*=*session*id*val*

„Was - Du stillst noch?“ Stillen des „älteren“ Säuglings
http://www.rabeneltern.org/stillen/wissenswertes/hormann1.shtml
http://www.rund-ums-baby.de/stillberatung/beitrag.htm?id=101536

Stillstatistik - Mensch – Gattung der Primaten
http://www.rabeneltern.org/stillen/diesunddas/stillstatistik.shtml

Anthropologischer Blick auf die Stilldauer von Kleinkindern
http://www.rabeneltern.org/stillen/diesunddas/anthropolog.shtml

Der Mensch als Säugetier und das biologisch sinnvolle Abstillalter
http://www.afs-stillen.de/cms/cms/front_content.php?idcatart=335&lang=1&client=1

http://www.who.int/nutrition/topics/exclusive_breastfeeding/en/index.html

Beitrag von sternsurferin67 15.12.09 - 21:43 Uhr

Danke für die links!:-)