morgen erste punktion - langsam aufgeregt, und immer noch fragen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nadji 14.12.09 - 11:26 Uhr

Hallo ihr lieben!

ich muss mein herz jetzt auch mal ausschütten - ich bin so aufgeregt, dass geht scon garnicht mehr...

ich hatte zwar schon ein mehrere vollnarkosen, aber jetzt bin ich viel viel aufgeregter, weil wir unserem traum ein stück näher kommen.#hicks

mein arzt ist echt bemüht, hat gestern sogar noch mal blut kontrolliert, damit ich sicher sein konnte, dass das auslösen zum richtigen zeitpunkt erfolgt - hatte zwischenzeitlich zu hohe werte...

und dann hat er mich noch mal gefragt: und sie sind sicher, dass sie nur ein embryo nach 2 tagen wieder wollen, nicht 2?

huu, wir waren uns einig, dass wir die ersten versuche inkl. kryos, die wir hoffentlich zur möglichkeit haben (bin ein wandelndes follikellager ;-) erstmal mit einzelnen probieren, weil mein mann def. nur ein baby möchte, ich irgendwie auch, volle aufmerksamkeit auf DAS wunschkind wäre toll, aber jetzt, so kurz davor, geht's wieder von vorne los...#zitter

wer weiß von erfolgen beim ersten mal, mit einem krümel? #gruebel bei uns liegts wirklich nur am OAT2-3, ich selbst habe sogar nur 12 tage puregon gebraucht, und musste nach 4 tagen von 150 auf 50 einheiten runter...und hab etwa 20 follies..


danke,

nadji

Beitrag von 1604manu 14.12.09 - 14:17 Uhr

Hallo nadji!

Also erstmal vorweg wünsche ich dir alles alles gute für Deine Punktion am morgen!

Zu Deiner Frage mit den Eizellen - ich denke da wird dir hier keiner sagen laß dir nur eins einsetzten oder nimm auf jeden Fall zwei. Die Entscheidung müßen dein Mann und du ganz alleine treffen.
Meine persönliche Meinung ist aber - nimm wenn möglich zwei. Klar Mehrlingsgeburt etc. aber selbst bei einem TF von einem Embryo können Zwillinge entstehen und die Chance auf eine SS ist bei zwei Eizellen einfach höher! Ich pers. habe eine Icsi mit zwei Eizellen - neg. Dann zwei mal Kryo mit jew. 2 Eizellen - neg. Dann wieder Icsi mit 2 Eizellen - positiv mit einem Krümel (ab morgen 26.SSW).Und am liebsten hätte ich mir beim letzten Versuch drei zurückgeben lassen - waren aber nicht über und hätte mein Arzt eh nicht gemacht!
Von daher - ihr müßt das alleine entscheiden! Hört auf euer Bauchgefühl!
Aber - ich wünsche euch gaaaaaanz viel Glück und drücke alle Daumen und Zehen!#klee

LG Manu