Wir haben im Moment die A....Karte... SILOPO

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von arwen-berlin 14.12.09 - 12:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Also bei uns ist im Moment der Wurm drin. Meine Kinder haben seit über einer Woche die Grippe. Ich war die ganze letzte Woche zu Hause. Es geht ihnen immer noch nicht besser. zwar haben wir seit gestern erstmal das Fieber im Griff, aber sonst, naja.
Nun muss ich aber arbeiten, weil ich die einzigste auf Arbeit bin, die das machen kann. Ich mache die komplette Buchhaltung alleine. Inventur steht an, und der Steuerberater will bis zum 04.01.2010 den Monatsabschluss Dez. haben. Nun habe ich aber gerade den Nov. erst fertig, weil wir immer ein Monat zurück liegen. Das wurde irgendwann mal so eingeführt. Nun sind meine beiden Mäuse weiter krank. Für die ganze Woche. Mein Mann kann auch nicht zu hause bleiben. Ich auch nicht. Denn dann kommen die Feiertage und zwischen Weihnachten und Neujahr kann ich nicht arbeiten, weil da mein Mann kein Urlaub bekommt und die Kita zu hat.

Also pass ich Tagsüber auf die Kinder auf. Mein Mann hat mit den Chefs ausgehandelt das er früher anfangen kann. Wenn er nach Hause kommt gehe ich dann arbeiten.

Aber am allerwichtigsten ist natürlich das die Kinder ganz schnell wieder gesund werden.
Mich hats leider auch schon erwischt, aber ich werde durchhalten.

Danke für das Lesen, ich weiß war ein völlig sinnloses Posting aber ich musste es mal loswerden. Vielleicht gehts ja jemanden genauso.

LG Steffi

Beitrag von arwen-berlin 14.12.09 - 12:10 Uhr

Nachtrag... Nun habe ich eben erfahren, das die Chefs von meinen Mann sich nicht drauf eingelassen haben, das er statt um 7:00 Uhr um 05:00 Uhr anfängt. Das wollen sie nicht. Mein Mann arbeitet im Labor genügend Arbeit haben sie. Super toll. Nun kann ich um 17:00 Uhr erst zur arbeit fahren und dann bis spät in die Nacht arbeiten und am Tage die Kinder hüten.

Es wäre eine Ausnahme-Situation. Ich verstehe das nicht. Sollen sie doch froh sein, das er sich nicht krank schreiben lässt.

Aber super, wir schaffen das auch so.

Beitrag von silver206 14.12.09 - 12:37 Uhr

Hallo,

lass dir einen Firmenlaptop geben und buche zu Hause.

Ich habe das auch immer gemacht, weil die ich schon alleine 45 Minuten Fahrt in die Firma hatte.

Vielleicht ist es eine Alternative?


Gruß Irene

Beitrag von arwen-berlin 14.12.09 - 12:39 Uhr

Sowas gibt es bei uns leider nicht. Aber ich frag mal den Chef, vielleicht kauft er mir einen. Dann könnte ich es von zu Hause aus machen. Gute Idee. danke

LG

Beitrag von silver206 14.12.09 - 13:04 Uhr

Hallo,

je nach dem mit welchem Programm du buchst, brauchst evtl noch eine Lizenz. Ich habe Lexware (*würg*), aber da gibt es eine Mobillizenz, und ich kann einfach auf den Hauptrechner übertragen (und umgekehrt).


Viel Erfolg Irene

Beitrag von barbarelle 14.12.09 - 12:34 Uhr

Hallo Steffi,

hast du schonmal daran gedacht die Krankenkasse zu kontaktieren, damit ihr eine Haushaltshilfe bekommt, die sich um die Kinder kümmern kann?

Ob es rein rechtlich möglich ist, weiss ich nicht aber anrufen kann man ja mal.


Alles Gute und hoffentlich seht ihr bald wieder Land

Barbarelle

Beitrag von arwen-berlin 14.12.09 - 12:37 Uhr

Ja habe ich auch schon dran gedacht. Wir könnten sie ja auch zu Oma und Opa geben, aber die stecken sich dann nur an. Laut Kinderarzt ist es wohl die Schweinegrippe, aber die testen ja nicht mehr.

Aber gute Idee, ich frag mal nach.

LG