viel zu hoher Blutdruck was hat es für Auswirkung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von april2104 14.12.09 - 12:04 Uhr

Hi,
ich brauch mal eure Hilfe zu oben stehender Frage.
Gruß April 20ssw

Beitrag von catch-up 14.12.09 - 12:09 Uhr

Wie hoch ist denn dein Blutdruck?

Ich hab bei meiner ersten VU einen von 155/100 gehabt. Der ist viel zu hoch gewesen. Deshalb musst ich jetzt auch zum Internisten und hab mir selbst ein Blutdruckmessgerät gekauft, wo ich immer messe.

Ich hab schon immer zu hohen Blutdruck (liegt in der Familie). Jetzt hatt ich immer so um die 135/85. Der ist Grenzwertig aber nicht zu behandeln. Ich muss jetzt nur regelmäßig zur Kontrolle.

Wenn sich steigert muss mit leichten Medikamenten dagegen gesteuert werden, da durch den hohen druck das Baby nicht mehr richtig versorgt werden kann! Aber davon geh ich erst mal nicht aus!

Gönn dir einfach viel Ruhe, schlaf viel und mach dir nicht so viel Stress!

Liebe Grüße!#liebdrueck

Beitrag von marzena1978 14.12.09 - 12:19 Uhr

Wie hoch ist denn deiner?
Meiner war die letzten beide mal bei 160/90#schock, hatte dann auch noch Eiweiss im Urin, kann auf beginnende Schwangerschaftsvergiftung hindeuten und dadurch wird das Baby nicht richtig versorgt.:-(
Kann sein, muss aber nicht, bei mir ist noch alles in bester Ordnung, wir werden aber genauer beobachtet.
Liebe Grüsse#herzlich

Marzena+#baby#klee(26.SSW)#verliebt

Beitrag von andrea0815 14.12.09 - 12:41 Uhr

Hallo,

was ist für dich ein viel zu hoher blutdruck? Meiner war bei 195/90 und ich muß Tabletten nehmen da sonst das Baby unterversorgt wird

Lg

Beitrag von mauskewitzki 14.12.09 - 15:20 Uhr

Hallo,

hatte das bei meiner ersten SS auch. Habe außerdem sehr viel zugenommen, extreme Wassereinlagerungen und vorzeitige Wehen in der 36SSW. Dadurch war der Mumu schon 2cm auf.
In der 38 SSW war ich zur Kontrolle im KKh, wegen dem zu hohen Blutdruck wurde dann eingeleitet.

Kommt immer darauf an, wie hoch und ob er immer so hoch ist. Man wird ja immer kontrolliert. Mach dir also keine Sorgen und wenn du dir total unsicher bist, frag deine Hebi oder deinen FA.

LG Julia & 3 Zwerge & #ei 22 SSW