Gelbkörperhormonschwäche?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diealina 14.12.09 - 12:49 Uhr

Hallo,

seit dem Absetzen der Pille Mitte Juli habe ich die letzten paar Tage vor der Mens immer Schmierblutungen. Außerdem habe ich seit mehreren Jahren Hashimoto Thyreoiditis (Autoimmunerkrankung), welche, wie ich jetzt gelesen habe wohl auch eine Ursache für eine evtl. Gelbkörperschwäche sein kann.

Bin bei meiner HÄ unter Kontrolle, bekomme regelmäßig mein Blut untersucht.

Sieht es bei mir nach GKS aus? Habe bei meiner FÄ erst einen Termin für Ende Januar bekommen#aerger

Kann ich zwischenzeitlich was homöopathisches einnehmen?

Hier ist mal mein ZB, habe heute die Pest gekriegt.:-(
Habe sonst immer pünktlich alle 28 Tage, Montags morgens Spaß damit bekommen, letzes mal 30 Tage, diemal 26 und somit wieder bei Montag :-)
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=464124&user_id=887012

Danke
Alina

Beitrag von kra-li 14.12.09 - 12:55 Uhr

13 tage von es bis mens ist eigentlich nicht zu kurz, bei gelbkörperschwäche ist die zweite ZH zu kurz, das Problem habe ich gerade, habe es aber noch nicht untersuchen lassen.

Beitrag von jackie18279 14.12.09 - 12:56 Uhr

Hatte ich früher auch und da empfohl mir meine Gyn Mönchspfeffer und es hat geholfen.

Ich les hier viel von Tropfen, aber ich nehm bei Kinderwunsch immer die Tabletten von Ratiopharm.

Beitrag von co6 14.12.09 - 12:59 Uhr

Hallo Alina,

also wenn man ab der 1. höhren Messung zählt, dann hattest du 13 Tage eine Hochlage!
Damit ist sie also lang genug, sie darf nicht unter 10 Tage liegen!

Da ich mich mit deine Erkrankung überhaupt nicht auskenne, kann ich dazu natürlich wenig sagen.

Aber wenn ich dein ZB sehe, würd ich sagen das alles gut aussieht!!

Btw: du solltest vielleicht schauen, dass du Zeiten einhältst!!

Hoffe ich konnte dir helfen!?

Gruss co6

Beitrag von vivi0305 14.12.09 - 13:09 Uhr

Hallo Alina,

Blödsinn was da geschrieben wird#klatsch

Ich habe auch GKS aber immer einen normal langen Zyklus, man macht das nicht anhand der Tempi fest und wie lange die in Hochlage liegt.#augen

Hier wird oft viel Quatsch erzählt, wenn du schon SB vor der Mens hast dann deutet das eindeutig auf GKS, also lass dir nicht so einen Quatsch erzählen#aerger

Du kannst es bis zum Termin mit Mönchspfeffer probieren, damit sollte die Tempim länger oben bleiben und die SB sollten damit auch verschwinden.

lg vivi0305#herzlich

Ich hasse es wenn versucht wird hier Doktor zu spielen und man hat von nichts ne Ahnung:-[

Beitrag von co6 14.12.09 - 13:25 Uhr

ähm wenn ich mich da nochmal einmischen darf!!!

Es müssen immer mehrer Faktoren zusammen treffen und wenn du NUR SB hast muss das auch lange noch nicht heissen das man ne GKS hat!!!

Ich hab z.B. immer 1-2 Tage vor der Mens SB und ich hab keine GKS, sowas ist absolut normal!

Misst du denn Tempi?

Daran kann man das sehr wohl ausmachen!!!
Was ist denn wenn jemand nen 28 Tagezyklus hat und seinen ES sehr spät hat und z.B. nur 7 Hochlage ist das dann keine GKS nur weil sie nen 28 Tagezyklus hat????

Beitrag von vivi0305 14.12.09 - 15:15 Uhr

ja messe ich seit einem langen verdammten Jahr!!!

Beitrag von siri71 14.12.09 - 13:26 Uhr

Hallo vivi,

Deine Aussage beruhigt mich jetzt etwas. Denn ich habe auch meine Mens an ES+10 bekommen. Meine FÄ hat dazu aber gar nix gesagt, sie meinte, das hänge nicht mit GKS zusammen. Und es stimmte, im nächsten Zyklus war ich #schwanger - leider aber eine FG.
Die erste Mens danach kam jetzt wieder 10 Tage nach ES, ich mache mir jetzt trotzdem Sorgen.

An was könnte das dann liegen, weißt Du das zufällig?
Ist das nicht hinderlich am #schwanger werden?

LG; Siri

Beitrag von vivi0305 14.12.09 - 15:20 Uhr

#liebdrueck

du solltest aber einen Bluttest machen lassen, denn eine GKS kann man wirklich nur schwer an der Tempi und ähnliches festmachen!!!

Es kann sein das du eine leichte GKS hast, die aber nur mit einem Bluttest nachgewiesen werden kann.

Dadurch kann es sein das sich das #ei nicht richtig einnistet:-(, probiere nochmal mit deiner FÄ zu sprechen und das du Utrogest bekommst, es wirkt unterstützend!!!


Tut mir leid mit deiner FG:-(