31 SSW und BEL, kann ich noch auf SL hoffen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nancy13 14.12.09 - 12:59 Uhr

Hallo zusammen,

was meint ihr? Viel Zeit hat sich ja nicht mehr sich zu drehen...aber möglich ist es doch noch oder?

LG Nancy

Beitrag von baby.2010 14.12.09 - 13:00 Uhr

hi,meine 2008-tochter hat sich in 38.ssw für vernünftige position entschieden,nachdem mein FA schon den KS im hinterkopf hatte...#hicks

alles gute:-D

Beitrag von waffelchen 14.12.09 - 13:01 Uhr

Ich bin jetzt in der 33. und mein Muckelchen dreht sich etwa einmal am Tag von SL in BEL und umgekehrt, möglich ist es also ^^

Beitrag von brautjungfer 14.12.09 - 13:02 Uhr

Hallo,

dein Kind hat sogar noch Zeit bis die Wehen einsetzten. es gibt durchaus Kinder die drehen sich noch während den Wehen.
also, du hast noch alles Zeit der Welt.

lg

Beitrag von nancy13 14.12.09 - 13:03 Uhr

#schwitz#danke
die ärzte können einen auch verrückt machen #augen

Beitrag von brautjungfer 14.12.09 - 13:09 Uhr

das stimmt, aber lass dich nicht verrückt machen. vielleicht wäre auch eine Spontanentbindung bei BEL was für dich.
hier gibt es jemanden die hat drei (?) Kinder in BEL geboren.
weiß aber leider nicht mehr wie sie hieß.

Beitrag von baby.2010 14.12.09 - 13:10 Uhr

auha! ich trau mich das nicht! komisch,aber ist so.obwohl ich schon 5 geburten hinter mir habe! ich hätte KS gemacht. keine ahnung warum. dabei geht es mir weniger um mich,sondern mehr darum,dass baby vielleicht nicht so mit einverstanden wäre;-)#zitter

Beitrag von brautjungfer 14.12.09 - 14:38 Uhr

eigentlich ist es aus BEL nichts anderes wie aus der SL. nur die BEL ist nicht so verbreitet und es hat ein sehr gering erhöhtes Risiko. ich würde es versuchen und wenn es nicht geht oder irgendwas ist dann erst KS. aber das muss jeder für sich entscheiden und so wie er sich wohlfühlt.
ich persönlich find es nur schade, wenn einem direkt zum KS geraten wird.

lg

Beitrag von val1983 14.12.09 - 13:08 Uhr

Die haben noch so viel Platz! Soweit ich weiß sollte es bis zur 36.SSW passiert sein ansonsten fängt man an über Moxen, aüssere Wendung, evtl. KS-Termin und sonstiges nachzudenken!

Entspann dich einfach! Manche Kinder haben auch Gründe für ihre Position!

Liebe Grüße

Valerie, Juliana (4) und Bauchmaus (30+6)

Beitrag von kristen85 14.12.09 - 13:43 Uhr

Also meine hat sich in der 36. Woche noch gedreht, nachdem der Termin für einen KS schon stand.
Also, du hast noch gute Chancen ;-)

LG,
Jenny

Beitrag von pegifu 14.12.09 - 13:45 Uhr

Meine Süsse lag auch bis zur 34. Woche in BEL - jetzt ist sie aber richtig rum - zum Glück!
Ich hab die Hebamme gefragt, die gab mir den Tip, nen Wecker zu nehmen und unten hinzulegen für ne Weile - manchmal hilft das und die Babys drehen sich dahin, wo das Geräusch herkommt. Du kannst es auch mit ner Taschenlampe versuchen, von oben immer runterleuchten.
Ich weiß nicht was, aber eines davon hat bei mir jedenfalls geholfen... :-)
Wünsch Dir, dass es noch klappt! Bis zur 37. Woche hat Baby auf jeden Fall noch Zeit, sich zu drehen - das wird schon noch.
LG Petra (38. SSW)