bitte helft mir mal.....komische Zahnschmerzen- bin verzweifelt

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von alana 14.12.09 - 13:00 Uhr

Hallo!

Ich bin mittlerweile echt verzweifelt....
Ich hab seit drei Wochen Zahnschmerzen, zuerst konnte nix gefunden werden, weil nicht geröntgt wurde, weil ich schwanger bin.

Nachdem ich in die Kopfklinik überwiesen wurde, und dort geröntgt wurde, sah man eine kleine Entzündung unter nem Backenzahn, der aber sonst nicht auffällig ist.

Ich habe nicht durchgehend Schmerzen. Morgens hab ich fast nix.
Im Laufe des Tages bekomm ich dann ne heisse Wange, Schmerzen am Ohr und meine Gesichtshälft fühlt sich leicht taub an.Dann denke ich, dass kann nicht vom Zahn kommen.....
Dann ziehen die Schmerzen wieder in den Kiefer, wo der besagte Zahn ist.
Dann kommt ein Tag, da hab ich fast nix.......
Und am nächsten wieder totale Schmerzen

Was kann das sein?????
Ich bin schon total fertig, dann denke ich mal, dass es besser wird, am nächsten Tag sind die Schmerzen wieder da.....sie wandern von Kiefer zu Zahn zu Ohr

Jetzt steht ne Wurzelbehandlung im Raum, wenn sich nichts bessert, aber ich hab Angst, dass der Zahn gar nicht die Ursache meiner Beschwerden ist.

Bitte, bitte, wer hat einen Rat für mich???

Danke
Alana (28ssw)

Beitrag von antares01 14.12.09 - 13:08 Uhr

Hey,

genau das hatte / habe ich auch. Hatte schon Eiter und Wasser im Ohr etc. Bei mir lag es an der Füllung (Kunstsoff) im unteren rechten Backenzahn, die wurde entfernt und für 2 Wochen bekam ich eine provisorische Füllung mit Nelkenöl. Der Zahn beruhigte sich zusehends. Ich habe ausserdem von meiner Homöopathin Hepar Sulphur C30 bekommen und musste das nehmen. Die Entzündung (die Nerven sind ganz offensichtlich durch die ständige Reizung durch Plombe entzündet) geht zurück, nachts habe ich noch Schmerzen, aber nicht mehr so schlimm. Habe seit Freitag nun eine neue Füllung. Ich denke, es dauert auch noch etwas bei mir, aber es wird besser.

Gute Besserung!