Nasensauger???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dana1987 14.12.09 - 13:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Lilly hat seit heute Nacht total die Rotznase. Heute Morgen haben wir sie mit zu uns ins Bett genommen, aber schlafen konnte sie nicht. Sie wollte ihrern Schnulli haben, aber dadurch hat sie dann keine Luft mehr bekommen, weil die Nase zu war. Bei jedem Nieser kommt eine totale Rotzfahne mit raus. Der Schleim ist aber noch klar, also ist noch nichts entzündet. Sie ist auch ein bisschen blass, hat aber rote Wangen. Heute Morgen haben wir Fieber gemessen, da hatte sie 37,5 °C.

Jetzt sind wir am überlegen, nachher in die Apotheke zu fahren und einen Nasensauger zu besorgen. Sie wird es bestimmt nicht schön finden, aber es hilft ihr bestimmt.

Dazu hab ich noch ein paar Fragen:

Welchen könnt ihr empfehlen??? Wie oft am Tag macht man das??? Gibt man dann zusätzlich Nasentropfen dazu????

Danke schon mal für eure Antworten.

LG Dana + Lilly 9 Monate (die grad mit ihrem Papa eingekuschelt auf dem Sofa liegt und schmust)

Beitrag von kleinerkaefer 14.12.09 - 13:10 Uhr

Hallo Dana,

meine Helene hatte auch ne verstopfte Nase... Meine Hebi hat mir den "Nasenstaubsauger" empfohlen....

Das ist ein Aufsatz für den normalen Staubsauger.... Den stellt man auf "minimal", steckt den Aufsatz auf´s Saugrohr und saugt dann die Nase ab.... #schock Was ???? Habe erstmal einen Schreck bekommen, mit nem Staubsager an dem kleinen Näschen rumfummeln ???? #zitter

Ich habs erst bei mir getestet und dann bei der Kleinen, es tut nicht weh - ehrlich!!!! Und man kann den Schleim schön absaugen.

Dieses Teil bekommt man nur in der Apotheke... Es heißt

Nasensauger für den Staubsauger von medinaris (PZN 5370807) und kosten knappe 25,00 Euro....

Ich habe es nicht bereut, das Geld auszugeben.... Diese ollen Plastikdinger - damit bekommt man gar nichts aus den kleinen Näschen rauß....

Liebe Grüße Nadine mit Helene #verliebt heute 19 Wochen

Beitrag von winterkindchen 14.12.09 - 14:44 Uhr

Hallo Dana,

kann Euch den Rotho-Nasensauger empfehlen. Kostet nur 9,95 Euro und ist einfach zu handhaben. Gibts bei Babywalz.

Gute Besserung

Beitrag von lexa8102 14.12.09 - 14:51 Uhr

Hallo Dana,

ich habe einen Nasensauger (knapp 3 Euro) gekauft und es hat wirklich gut geholfen. Er hatte längere Zeit eine freie Nase.

Vielleicht kannst du das ja mit Nasentropfen verbinden? Also erst saugen, dann die Tropfen.

Ich habe es immer dann gemacht, wenn es nötig war. Ich kann es absolut empfehlen.

An die Technik musst du dich aber erst gewöhnen, aber dann ist es recht einfach. Dein Kind wird es aber nicht mögen und sich sicherlich dagegen wehren.

Viele Grüße,
Lexa